Rezension: Dreams`n`Whispers

Dreams`n`Whispers

Autor: Kiersten White
Originaltitel: Supernaturally

Verlag : loewe
Erscheinungsdatum: Juni 2012
Gebundene Ausgabe mit 383 Seiten

ISBN: 978-3785572399
Preis: 17,95€
Empfehlung: 12 - 15 Jahre

 Teil einer Reihe: Ja
1. Flames `n`Roses 2011 (zu meiner Rezi)
2. Dreams`n`Whispers 2012
3. ? Tears 'n' Kisses 2013 ?

Kurzbeschreibung: Sportstunden, Zickenkrieg auf der Mädchentoilette und ein eigener Spind! Evie ist glücklich, endlich das Leben eines gewöhnlichen Teenagers zu führen. Doch Normalsein kann auf die Dauer auch ziemlich langweilig sein. Als die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler Evies Hilfe braucht, zögert sie nicht lange und schon überschlagen sich die Ereignisse: Ihr Exfreund Reth konfrontiert sie mit niederschmetternden Enthüllungen über ihre Vergangenheit und im Feenreich bahnt sich ein Kampf an, bei dem es um niemand anders geht als Evie selbst.

Meinung: Ich hätte mir gern mehr Schulalltag von Evie gewünscht, denn das lies mich der Klappentext vermuten. Leider war dem nicht so und es gibt höchstens 10 Seiten, die von der Schule handeln. Naja, Evie ist endlich an einer normalen Schule, mit normalen Menschen und auch das passt ihr nicht. Hat sie im letzten Band noch genörgelt, sie wolle ein normalen Leben führen, ist ihr ihr Leben nun zu langweilig. Da passt es doch ganz super, dass Raquel auftaucht und sie bittet, wieder für die IBKP zu arbeiten. Sie würde gerne sofort zusagen, aber was werden David und ihr ach so geliebter Lend dazu sagen ? Also verheimlicht sie ihren Nebenjob, was zu allerlei Problemen führt. Und dann ist da auch noch der nervige Jack, der für Raquel arbeitet, bei Feen lebt und auch durch deren Pfade gehen kann.

Insgesamt hat mir das Buch deutlich weniger gefallen als der Vorgänger. Das lag zum Großteil an Evie und der Handlung. Ich möchte gleich bei den Characteren bleiben, genauer gesagt bei Evie. Ehrich gesagt, fand ich sie nervig. Gerne erzählt sie über ihr Schnuckelchen Lend oder denkt an ihn. Wie toll er doch ist, und was wird er davon halten und davon halten und er wird ewig leben und ich nicht und sollte ich ihn verlassen, sollte ich ihm die Wahrheit sagen .. Nein, das kann ich nicht, aber er hat doch die Wahrheit verdient ...... *nerv* Die Personen, die wir aus Band 1 kennen kommen seltener vor, haben aber ihren Platz und haben sich auch nicht verändert. Mit Jack gibt es einen neuen Protagonisten. Er treibt Evie gerne zur Weißglut, taucht plötzlich auf Halloween Partys auf, nimmt sie mit in die Feenpfade. Er wirkt aber recht nett und hält am Ende eine Überraschung bereit, die wahrscheinlich keiner erwartet hätte.

Nun zur Handlung. Die fand ich irgendwie total langweilig. Es passieren mehrere Sachen, die wahrscheinlich in Band 3 an Bedeutung gewinnen, aber meiner Meinung nach, pätscherte das Ganze so vor sich hin und bekam keinen richtigen Sinn. Erst zum Ende hin, die letzten 50 Seiten, wird es interessanter. Evie erfährt mehr über ihr früheres Leben, Jack lüftet sein großes Geheimnis und dann ist es auch schon vorbei. Den Schreibstil den Autorin finde ich sehr gelungen, ruhig und atmosphärisch. Aber daran lag wahrscheinlich auch das Dahinplätschern des Buchs. Spannende Szenen enthalten einfach keine Spannung, sind ruhig beschrieben und bleiben recht langweilig. Es zog sich eher wie Kaugummi und irgendwann hatte ich die Lust weiterzulesen verloren und musste mich durch den Mittelteil durchquälen.

Evies Gefühlswelt, wie oben beschrieben, werden zwar gerne und oft zum Thema, wenn es dann aber um interessante Sachen, wie um die Seelen geht wird das Thema nur angeschnitten und wird sind wieder beim Lend Zwiespalt angekommen. Offene Fragen bleiben offen, was normal ist, wenn man bedenkt, das es sich hier um den zweiten Band einer Trilogie handelt. Band 3 werde ich lesen, erhoffe mir davon aber nicht zu viel.

Fazit: Langweilige Handlung, nervige Charactere .. Band 1 war definitiv besser. 

Kommentare:

  1. Mh, hab zwar weder den 1. noch den 2. Teil bisher gelesen, aber so wie das klingt, muss das wohl auch net unbedingt sein ;)

    Haben einen Award für dich.
    http://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.de/2012/09/so-viele-tolle-awards-und-ein-groer-dank.html

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir viel mehr erhofft der Reihe, schade drum.

      Dankeschön, freut mich immer super :) Ich arbeite auch grad an dem Tag von euch. Der Award wird wahrscheinlich dann erst nächste Woche dran kommen

      LG

      Löschen
    2. ja, kein Problem. Lass dir Zeit^^ Ich hab auch ewig gebraucht bis ich das jetzt mit dem Award posten konnte und auch der Tag hatte sich verzögert. Also ich versteh das ;)

      lg, Steffi

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)