short review: Nach dem Sommer

Rezension von März 2011

Nach dem Sommer

Originaltitel: Shiver
Autor: Maggie Stiefvater

Verlag: script5
Erscheinungsdatum: September 2010
Gebundene Ausgabe mit 423 Seiten

ISBN: 978-3839001080
Preis: 18,90€
Empfehlung: ab  11 Jahren

Teil einer Reihe: Ja
1. Nach dem Sommer
2. Ruht das Licht
3. In deinen Augen

Kurzbeschreibung: Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.

Nach dem Sommer beginnt damit, dass Grace als Kind von Wölfen angegriffen wird. Eine Zeit lang wird dann das Leben der nun 17-jährigen Grace beschrieben, Schule, Freunde usw. Als sie Sam verletzt vor ihrem Haus findet, denkt der Leser, dass die Geschichte endlich losgeht. Doch dann kommen lange Gespräche und noch längere Handlungen. Sam muss vor der Kälte geschützt werden, sonst verwandelt er sich, was beinahe geschieht. Erst die letzten 100 Seiten werden wirklich interessant. Sam wird von Jack, einem neuen Werwolf, entführt und in einen Schuppen gesperrt. Grace muss ihn natürlich jetzt finden, jedoch wird sie von Jack festgehalten, weil er denkt, Grace hätte ein Heilmittel. Und weiter schreibe ich nicht, denn sonst verrate ich noch viel zu viel. Aber das Ende hält nochmal eine große Überraschung bereit.

Nach dem Sommer empfand ich als langatmig und dennoch interessant. Meistens geht es um die Gefühle von Sam und Grace und darum, dass Sam nicht in die Kälte darf, weil er sich sonst in einen Wolf verwandelt. Da dieser aber der 1. Teil einer Trilogie ist, denke ich, dass das Buch wahrscheinlich nur da war, um eine kurze (lange :D ) Vorgeschichte zu sein, damit es im nächsten Teil spannend wird. Auf jeden Fall werde ich Teil 2 und 3 lesen, da mich die Geschichte interessiert und ich den Schreibstil von Maggie Stiefvater sehr mag.

Cover und Kurzbeschreibung via script5

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe Teil 1 und 2 schon gelesen und Teil 3 liegt auf meinem SuB. Ich mag die Bücher von Maggie Stiefvater auch sehr gerne und komme hoffentlich bald dazu, den 3. Teil zu lesen.

    Lg. Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teil 2 habe ich auch schon gelesen und Band 3 muss ich erst noch kaufen ;)

      Löschen
  2. Ich empfand "Nach dem Sommer" ähnlich wie du. Es war interessant, aber das gewisse Etwas fehlte mir. Die anderen beiden Teile haben mich dann schon mehr mitgerissen - ich sage nur Isabelle und Cole. Beide bringen etwas mehr Biss + frischen Wind in die Story (die Geschichte wird dann also aus ingesammt vier Perspektiven geschildert). Also ich denke, es könnte sich für dich lohnen, dran zu bleiben. :)

    LG, Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Band 2 war schon deutlich besser, deshalb bin ich umso gespannter auf Band 3 :)

      Löschen
  3. Toller Blog! Gefällt mir sehr gut. Hast du vielleicht Lust auf gegenseitiges Verfolgen? Ich würde mich freuen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)