Neuzugänge #90 - 92

Zum Ende des Monats erreichen mich noch 3 Bücher. Dance of Shadows ist ein Leseexemplar von vorablesen und Rezepte für die perfekte Party und Glutheißer Sommer sind vom Cora Verlag.


Kurzbeschreibung Dance of Shadows: Die New Yorker Ballettakademie bedeutet für Tanzbegeisterte die Erfüllung aller Träume - für die junge Vanessa ist sie allerdings noch mehr als das: Dort tritt sie als Schülerin in die riesigen Fußstapfen ihrer älteren Schwester Margaret, einer Ausnahmetänzerin, die vor drei Jahren spurlos verschwand. Vanessa ahnt nicht, dass er begonnen hat, der Tanz auf dem Vulkan...  Wo andere Tanzschüler technischer Perfektion nacheifern, liegt Vanessas Tanz etwas besonderes inne: Rückhaltlos verliert sie sich in den Bewegungen - ohne zu ahnen, wie gefährlich das ist. Als sie die Aufmerksamkeit dreier Männer auf sich zieht und die Titelrolle im „Danse du Feu“, dem Feuertanz, bekommt, zeigt sich, welche Kräfte die richtigen Schritte mit dem richtigen – oder dem falschen – Partner freisetzen können: Sie öffnen das Tor in eine andere Welt. Ein Tor, das besser verschlossen bleibt … Tiefe Gefühle und dunkle Mächte: Ein atemberaubender Mystery-Thriller aus der Welt des Balletts. (via bloomoon)

Kurzbeschreibung Julia präsentiert Rezepte für die perfekte Party: Zum Feiern gibt es immer einen Grund – und auch das passende Gericht. Ob Sektempfang oder Gartenfest, Geburtstag oder Silvester, hier finden Sie zahlreiche Anregungen, womit Sie Ihre Lieben verwöhnen können. Salate, Suppen, Ofengerichte, Häppchen und Snacks, Warmes und Kaltes, Süßes und Herzhaftes: Diese Rezeptsammlung von Dr. Oetker hält für jeden Geschmack etwas bereit. Außerdem lassen sich alle Gerichte problemlos vorbereiten, sodass auch Sie genügend Zeit zum Feiern haben! (via Cora)


Kurzbeschreibung Glutheißer Sommer: Vorsicht: Vier Sträflinge sind aus dem Nevada State Gefängnis ausgebrochen. Die Freundinnen Kathy und Li, mit dem Bus nach Reno unterwegs, denken sich nichts bei der Durchsage im Radio. Doch dann steigen vier bewaffnete Männer zu – und jede Warnung kommt zu spät! Die Kriminellen sind eiskalt: Sie erschießen eine junge Passagierin. Doch einer der vier, David, ist anders – und irgendwie interessant, das spürt Kathy sofort. Was verbirgt er? Sie und Li finden es heraus, als sie ihrem Schicksal entkommen und in die höllisch heiße Wüste fliehen wollen … (via Cora)

Rezension: Bis ans Ende aller Tage

Bis ans Ende aller Tage 

Autor: Jodi Picoult
Originaltitel: The Pact

Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: April 2009
Taschenbuch mit 640 Seiten

ISBN:  978349226313
Preis: -
Empfehlung: für Erwachsene

Teil einer Reihe: Nein

Kurzbeschreibung: Wenn die Liebe über den Tod hinausgeht.
Die Golds und die Hartes sind Nachbarn in einer wohlhabenden Stadt in New Hampshire und seit vielen Jahren eng befreundet. Ihre Kinder Chris und Emily wachsen miteinander auf. Von Kindesbeinen an sind sie unzertrennlich, bis sich diese innige Freundschaft in der Highschool in eine romantische Liebe verwandelt. Die Eltern sind zufrieden, da sie mit dieser Verbindung gerechnet haben. Doch dann bricht eine völlig unerwartete Tragödie über sie herein, die das Glück von Chris und Emily zerstört …

Meinung: Jodi Picoult ist definitiv eine meiner Lieblingsautorinnen. Mit Bis ans Ende aller Tage habe ich eines ihrer ersten Bücher gelesen und muss sagen, dass sich ihr Schreibstil in den 10 Jahren ein wenig verändert hat. Ihr Grundstil ist gleich geblieben, aber sie hat sich als Autorin weiter entwickelt.

Jodi Picoult`s Romane handeln von brisanten Themen, so auch hier. Chris wird des Mordes an seiner Freundin Emily angeklagt. Vor Gericht muss er sich behaupten und nach und nach kommt die Wahrheit ans Licht.

Ja, brisante Themen sind es wirklich. Mord. Selbstmord. Missbrauch. Krankheit. Entführung.... In diesem Buch geht es hauptsächlich um das Thema Selbstmord. Am Anfang werden Chris und Emily ins Krankenhaus eingeliefert. Emily stirbt, Chris kann mit 70 Stichen genäht werden und überlebt. Aber der geplante Doppelselbstmord ging schief. Es stellt sich heraus, das sich Chris gar nicht umbringen wollte. Warum wählte Emily den Freitod oder wurde sie doch von Chris ermordet.

Leider muss ich sagen, die ganze Wahrheit kommt nie ans Licht und hier muss ich leider spoilern: Chris gibt zu die Waffe abgefeuert zu haben, jedoch nur, weil Emily es wollte. Warum Emily sich umbringen wollte, bleibt meiner Meinung im Dunkeln. Es gibt zwar einen kleinen Zwischenfall, aber deswegen muss man sich doch nicht töten .... :Auch das mit der Schwangerschaft war mir nicht genau erklärt. Ich hatte den Verdacht, das Kind wäre nicht von Chris, aber das wird nicht mal untersucht. Spoiler Ende

Die Vergangenheit der Jugendlichen soll uns die Protagonisten näher bringen. Ihre Kindheit wird geschildert, der erste Kuss, den ersten Sex und schließlich Emilys erste Andeutungen. In der Gegenwart geht es meist um den Prozess und um die Elternpaare. Chris` Schwester Kate kommt viel zu kurz, ihre Empfindungen hätten mich sehr interessiert und auch, wie ihre Freundinnen damit umgehen.

Zum Schreibstil habe ich ja oben schon etwas geschrieben. Es ist natürlich typisch Picoult, aber noch unreif. Wiederholungen verschiedenster Wörter kommen vor und diesmal finde ich den Spannungsbogen nicht so gut aufgebaut und auch das Ende konnte mich eher weniger zufrieden stellen.

Fazit: Es ist und bleibt ein Picoult Roman und daher für mich gut, leider war ich ncht so überzeugt wie bei anderen Romanen der Autorin.
Bild von mir und Kurzbeschreibung via piper

[special] hautnah Jugendbücher

Heute gibt es von mir ein kleines Special zum Thema Jugendbücher, die ernste Themen behandeln. So zwischen 12 und 15 Jahren habe ich vorwiegend Bücher gelesen, dir mir eine Botschaft vermitteln konnten und zeigten, wie man es besser nicht macht. Verschiedene Bücher aus verschiedenen Verlagen mit den verschiedensten Autoren und heraus kam eine tolle Reihe: hautnah.

Meine Lieblingsautorin war damals Jana Frey. Für ein allerliebstes Buch konnte ich mich jedoch nicht entscheiden, alle waren großartig. Mit diesen Büchern verbinde ich meine jüngeren Jahre, mit meiner Schulzeit und dem Glück, komplett gesund und ohne größere Probleme zu sein.

Ich kann diese Reihe Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen empfehlen. Mit meist um die 200 Seiten ist es auch schnell gelesen. Viele Bücher in dieser bestimmten Ausgabe nur noch gebraucht zu kaufen, jedoch gibt es andere Ausgaben, die ich euch verlinkt habe. Da ich nur 6 Bücher besitze werde ich euch weitere verlinken und einige auf meine Wunschliste schicken.

Meine Ausgaben sehen schon etwas ramponiert aus, weil sie gerne und oft gelesen wurden und irgendwann, sollte einmal der Fall eintreten, werde ich sie auch meinen Kindern und Enkeln zum Lesen geben

Rom, zweite Klasse, einfach
Annas Kind
Tyrannen im Kopf
Du fehlst mir, du fehlst mir !
Ludvig meine Liebe
ÜBERALL ZU HAUSE NIRGENDWO DAHEIM
Jeder Schritt von dir
Ich will doch leben !
Der verlorene Blick
Katharinas Entscheidung
Sommer ohne Wiederkehr
Warum, Leon ?
Hier will ich leben
Der Ernstfall
Rote Linien
Engel+Joe
Laura und Tayfun
Blue heißt einsam
Sprich
Fee - Schwestern bleiben wir immer



[Gewonnen] Percy Jackson Schuber

Mich hats fast aus den Socken gehauen, als ich das große Päckchen von carlsen geöffnet habe. Da blickt mich doch tatsächlich ein Percy Jackson Schuber an. Ganze 70€ kostet das Teil und ich hab`s ganz einfach gewonnen. Da ist meine restliche Woche aber sowas von gerettet :)




(TAG) Runter mit den Schutzumschlägen

Laura von dem Youtube Channel evlolle hat einen tollen Tag ins Leben gerufen, nämlich den Runter mit den Schutzumschlägen Tag. Da ich die Idee genial finde, musste ich meine Bücher gleich anschauen und habe 4 schöne Bücher gefunden, die ich euch heute zeigen möchten. Insgesamt ist es sehr blaulastig :D

Ich würde mich freuen, wenn Gwyneth, Lisa, noch eine Lisa, ClaudiaVanessa, Steffi und Heike, Skyla und Lilly, SarahJenny und noch viel mehr Blogger mitmachen :)


Zuerst die Bücher mit Schutzumschläge, auch sehr nett anzusehen :)

Und hier ohne Schutzumschäge.

Ashes 2 besticht durch die Atmosphäre der gelb-orange Töne, es verursacht bei mir ein wenig Fernweh. Und auch Daughter of Smoke and Bone kann ich definitiv sehen lassen. Die Zeichnung ist wirklich wunderschön.


Und auch Ashes 1 darf nicht fehlen, mit der gleichen Gestaltung, aber anderen Farben und einem Wald als Hindergrund. Zum Schluss ist da noch Starters, dessen Cover metallisch blau glänzt.

Neuzugang #84



Kurzbeschreibung: In nicht allzu ferner Zukunft …
… sind die Energieressourcen der Erde aufgebraucht, die Städte zerstört, und die Menschen schließen sich zu Nomadenstämmen zusammen. So auch Jasper, der mit seiner Gruppe umherzieht und Windenergie gegen Lebensmittel tauscht. Doch auch er muss sich der Frage stellen, der sich alle Menschen stellen müssen: Was sind sie bereit aufzugeben, um weiterleben zu können? (via Heyne)

Rezension: Die Flucht

Die Flucht

Autor: Ally Condie
Originaltitel: Crossed

Verlag: Fischer Jugendbuch
Erscheinungsdatum: Januar 2012
Gebundene Ausgabe mit 464 Seiten

ISBN: 978-3-8414-2144-9
Preis: 16,99 €
Empfehlung: ab 14 Jahren

Teil einer Reihe: Ja
1. Die Auswahl (Januar 2011) (zu meiner Rezension)
2. Die Flucht
3. Die Ankunft (Januar 2013)

Kurzbeschreibung: Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten. Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.

Meinung: Nach dem schlechten Start mit Die Auswahl wollte ich die weiteren Teile der Reihe um Cassia und Ky eigentlich nicht lesen. Eigentlich. Denn nun habe ich Die Flucht doch gelesen und vielleicht kommt bald auch Band 3 Die Ankunft dran.

Der Name ist hier Programm. Flucht. Nachdem Cassia im letzten Band in ein Lager geschickt wurde, flieht sie mit Indie in die Canyons. Und auch Ky, der 2 Tage vorher mit Vick und Eli den gleichen Weg wählte, ist vor der Gesellschaft geflüchtet. Nun denn, auf dem Weg passiert nicht viel, es entstehen nur noch mehr offene Fragen. Irgendwann holen Cassie und Indie die Jungs ein und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Erhebung.

Langweilig ! Die Handlung hat einfach überhaupt keine Spannung, keinen Kick, keinen Höhepunkt. Es ist eine endlose Aneinanderreihung von Laufen, kurze Unterbrechung, Laufen, kurze Unterbrechung, großer Fund, Unterbrechung, Laufen ..... Genau mit dem gleichen Wort habe ich auch schon Die Auswahl bezeichnet. Es passiert einfach überhaupts nicht erwähnenswertes, höchstens der Fund in der Höhle.

Der Schreibstil war wieder angenehm, aber nicht ausergewöhnlich, und brachte den Lesefluss richtig in Schwung. Denn etwas anderes, was den Lesefluss fordern konnte, gab es nicht. Über die Charactere erfährt man weiterhin sehr wenig. Sie sind einfach stark und die Flucht hat ihnen bisher nicht auf`s Gemüt geschlagen. Allerdings fand ich die Kulisse sehr schön beschrieben und gut gewählt.

Zwei Handlunggstränge gibt es, die trotzdem denselben Schrott erzählen, von Cassia und Ky. Ich musste immer den Namen über dem Kapitel lesen, sonst hätte ich nicht gewusst, um wen es sich hier gerade handelt. Manchmal musste ich auch Seiten zurückblättern und den Namen nachlesen, weil es mir einfach nicht klar wurde, ob nun Cassia oder Ky durch die Wüste wandern. Nachdem sie sich getroffen haben, wird es sogar noch schlimmer, weil es auch noch um die gleiche Situation geht.

Und Hallo Dreiecksgeschichte. Xander, willkommen zurück. Baaah, ich könnte die Krise kriegen. Dann gab es noch viel Gerede über Gedichte und Geschichte und Bücher, mit denen man handeln kann, von der Erhebung und Kys Kindheit. Enttäuschung pur.

Fazit: Ernsthaft ? DAS ist ein weltberühmter Bestseller !? Langweiliger und unorigineller geht es kaum noch.   
Cover und Klappentext via Fischer Jugendbuch

Neuzugänge #79 - 83


Die erste Bestellung im Jahr 2013 ist angekommen, meine ersten Neuzugänge. Grund für die Bestellung war eigentlich ein Handykauf bei rebuy, aber da es dort auch Bücher gibt, musste ich weiter stöbern und letztendlich landeten noch 5 Bücher für mich 3 Bücher für meine Mutter im Warenkorb.  Mal von Flammen der Verdammnis, welches stark abgenutzt ist, und Die Saat, die leichte Risse im Rücken hat, sind alle Bücher von guter Qualität. Auch das Handy sieht bisher sehr gut aus :)

Von oben nach unten:

Von Mary Hooper habe ich vor ca. 2 Jahren Totenmädchen gelesen und rezensiert. Weitere Bücher von ihr landeten auf meiner Wunschliste und nun habe ich mir den Doppelband Die Schwester der Zuckermacherin / Aschenblüten gekauft. Guillermo del Toro macht wunderschöne Filme, dann können die Bücher doch auch nicht schlecht sein. Die Saat wurde bestellt und dann entdeckt, dass es sich hier um den Auftakt einer Trilogie handelt. Mittlerweile der 9. Band der Reihe um und von Darren Shan ist Flammen der Verdammnis. Ein Buch meiner Lieblingsautorin Jodi Picoult durfte natürlich auch nicht fehlen und so kam Bis ans Ende aller Tage in den Warenkorb. Und zum Schluss ein Thriller, der mit Videomaterial im Internet ausergewöhnlich ist. Ganz klar, die Rede ist von Level 26: Dark Origins.

Rezension: Asche und Phönix

Asche und Phönix
Autor: Kai Meyer

Verlag: carlsen
Erscheinungsdatum: November 2012
Gebundene Ausgabe mit 464 Seiten

ISBN: 978-3-551-58291-1
Preis: 19,90 €
Empfehlung: ab 14 Jahren

Teil einer Reihe: Nein

Kurzbeschreibung: Parker und Ash haben nichts gemeinsam. Er ist Hollywoods größter Jungstar, das Gesicht des Magiers Phoenix aus den »Glamour«-Filmen. Sie ist eine »Unsichtbare«, nirgends zu Hause, getrieben von der Angst, wie alle anderen zu sein. Doch dann erwischt Parker Ash in seiner Londoner Hotelsuite, wo sie gerade sein Bargeld klaut. Parker kann sein Leben im Fokus der Medien nicht mehr ertragen. Und nutzt die Chance, mit Ash vor den Fans und Paparazzi zu fliehen. Dabei scheint er geradezu körperlich abhängig von Ruhm und Aufmerksamkeit. Ihre gemeinsame Flucht führt sie durch Frankreich an die Côte d’Azur – auf den Spuren eines teuflischen Paktes, verfolgt von einer dämonischen Macht, die sie gnadenlos jagt.

Meinung: Was ein Hype um das neueste Buch von Kai Meyer. Aber ist der auch berechtigt ? Ich bin nach dem Lesen geteilter Meinung und möchte euch erläutern warum das so ist.

Ash schleicht sich in das Hotelzimmer von Parker Cale. Genau dem Parker Cale, der Star der Glamour Filme ist und von tausenden Mädchen angehimmelt wird. Ash macht sich daraus aber nichts und klaut ihm Geld. Durch Zufall passiert das Unfassbare. Parker und Ash machen sich gemeinsam auf den Weg nach Frankreich zu Royden Cale, Parkers Dad. Doch auf der Reise passieren die unglaublichsten Ding und Parker und Ash müssen bald um ihr Leben kämpfen, denn Royden hat vor vielen Jahren einen teuflischen Pakt geschlossen.

Ich glaube, hätte ich sehr hohe Erwartungen an das Buch gehabt, wäre ich jetzt extremst enttäuscht. Da ich aber das Buch von Anfang an mit Humor las konnte ich über die Klischees und idiotischen Ideen lachen und hatte meinen Spaß. Andernfalls würde auch die Bewertung schlechter ausfallen ;)

Parker ist ein Star, ein genervter Star, der am liebsten den ganzen Rummel ungeschehen machen würde. Anfangs wirkt er wie ein genervter Junge, aber schnell wird klar, dass er ein netter Kerl ist, der nur seine Ruhe haben will. Ash dagegen ist ein Diebing, geht in der Masse unter und eine Einzelgängerin. Auch sie öffnet sich Parker immer mehr. Später fiel mir auf, dass beide sehr perfekt schienen. Mal abgesehen von Parkers nicht weiter ausgeführten Borderline Erkrankung, die er anscheinend gut unter Kontrolle haben. Sie haben keine Macken, keine Fehler, reagieren immer richtig, treffen die guten Entscheidungen. Zu makellos. Allerdings hatte ich damit während des Lesens keine Probleme, das ist mir erst im Nachhinein aufgefallen. Kurz gesagt, ich mochte Ash und Parker und bin gerne mit ihnen gereist.

"Asche und Phoenix", sagte Lucien. "Das seid ihr beiden. Ihr gehört zusammen. Du, Ash, kannst diejenige sein, aus der Parker neugeboren wird. Du machst ihn zu einem anderen. Er hat sich jetzt schon verändert. Zum Besseren natürlich." S. 109

Die Handlung ist so lala. Denkt nicht, euch erwaretet das spannendste Buch des Jahres. Die Furcht, von den Bösen erwischt zu werden ist natürlich immer gegenwärtig, aber ich hatte nie das Gefühl, vor Spannung zu platzen. Auch die Orte und Landschaften werden nur vage oder gar nicht beschrieben, was mir in anderen Büchern vom Autor so gut gefiel. Es wirkte alles sehr eintönig, fast schon langweilig.

Zum Lachen findet der Leser viel. Twilight wird gerne ein wenig lächerlich gemacht und das gelingt dem Autor zurückhaltend und doch so auffallend, dass es der Leser bemerkt. Ein typischer Meyer`scher humorvoller Schreibstil, der ein Lächeln auf die Lippen zaubert und in Erinnerung bleibt.

Vollkommen aus der Luft gegriffen fand ich die Liebesgeschichte, die zwischen Parker und Ash entsteht. Plötzlich küssen sie sich, wohlgemerkt nach höchstens 1 oder 2 Tagen, und wollen nicht mehr ohne den anderen sein. Na gut, so ist es wohl bei "Jugendlichen". Nebencharactere sind so gut wie gar nicht vorhanden, sterben nach wenigen Seiten oder bleiben nicht in Erinnerung.

Fazit: Mit Humor und nicht allzu ernst genommen ist es eine ganz gute Geschichte. Sonst würde ich mich über die Charactere und die Handlung ärgern.


Cover und Klappentext via carlsen

Filmrezension: Sin Nombre

Sin Nombre

Originaltitel: Sin nombre
Regisseur: Cary Fukunaga
Darsteller: Paulina Gaitan, Edgar Flores, Kristian Ferrer,

Produktionsjahr: Mexiko/USA 2009
Spieldauer: 96 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Mehr Infos hier und hier. Und hier könnt ihr die DVD kaufen.

Beschreibung: Gewalt gehört zum Alltag von Caspar: Als Mitglied der brutalen Gang Mara Salvatrucha führt er ein Leben auf der Überholspur - Abbremsen unmöglich. Als sich die Ereignisse überschlagen, trifft Casper eine folgenschwere Entscheidung und flieht aus den Fängen der Gang. Auch Sayra sehnt sich nach einer besseren Zukunft und kehrt ihrer Heimat den Rücken. Das Schicksal führt sie mit Casper in dem Moment zusammen, in dem er sich entscheidet, Sayra zu retten und dafür sein eigenes Leben zu riskieren. Gemeinsam stürzen sich die beiden in ein gefährliches Abenteuer. Mutig steht Sayra Casper auf der Flucht vor der Mara zur Seite, während sie durch die mexikanische Landschaft der Hoffnung auf ein neues Leben entgegenfahren ...

Meinung: Die MS13 sind weltbekannt und auch deren Feinde, die Mara 18, sorgen weltweit für Schlagzeilen. In diesem Film geht es um Willy, genannt Casper, der in der MS13 ist. Aber eigentlich will er die Tage lieber mit seiner Freundin verbringen, die in einem anderen Stadtviertel wohnt. Als Lil Mago sie tötet ist Casper am Boden zerstört. Später will Lil Mago ein weiteres Mädchen vergewaltigen und Casper ermordet ihn. Das bleibt nicht unentdeckt und Casper flieht vor der Gang. Er freundet sich mit Sayra an, die sehr an ihm hängt.

Andauernd ist von einer Liebesgeschichte zwischen Casper und Sayra die Rede, aber dem kann ich nicht zustimmen. Caspers Freundin Matha wurde Anfang des Films ermordet und er liebt sie immer noch und trauert. Ich glaube, Sayra braucht einfach einen Beschützer außerhalb der Familie, an den sie sich klammern kann. Vielleicht glaubt sie aber auch an die Worte der alten Frau vor ihrer Abreise

Eine Hexe hat mir gesagt, du kannst alles erreichen was du willst, aber sicher nicht mit Gottes Hilfe, sondern an der Seite des Teufels. 
Die Brutalität ist allgegenwärtig. Manchmal musste ich schlucken und öfters dachte ich, eigentlich ist das doch in echt viel extremer. Zum Beispiel die Szene, in der Smiley Gangmitglied wird. Das Ritual besagt, der Anwärter muss für 13 Sekunden verprügelt werden. Aber irgendwie wirkt das so lasch, wenn "nur" 10 Leute zuschlagen. Und diese Gruppe im Film besteht auch nur aus knapp 20 Leuten, dabei sind in der MS mehrere 10.000 Menschen. Andererseits tötet ein Junge einen Mann ohne mit der Wimper zu zucken, dieser wird dann an die Hunde verfüttert. Überzeugend fand ich die Tattowierungen, die auch im Gesicht der Anführer sind und auch die kleine Träne am Auge war sehr authentisch.

Die Story ist spannend und könnte bestimmt auch so passiert sein. Wir fiebern mit Casper und Sayra mit und hoffen, sie erreichen Amerika unbeschadet. Ob sie es schaffen bleibt bis zur letzten Minute ein kleines Geheimnis, aber es gut und es geht schlecht aus. Lasst euch überraschen.

Grausam schildert der Regisseur den Alltag der Gang, die Trostlosigkeit der Mensche, die Angst , die Morde und die Srupellosigkeit. Die Schauplätze sind ebenso schön und realistisch wie bedrückend. Und auch die Schauspieler wirken echt, als wären sie tatsächlich aus dieser verlorenen Welt. Für einen Debut Film ist das ganz große Klasse.


Kinderschuh Award

Von Elchi`s World of books habe ich einen Award bekommen, nämlich den Kinderschuh Award. Vielen Dank dafür :) Mit dem Award sind natürlich einige Regeln verbunden.


  • Erwähnt bei eurem Awardpost den, der euch den Award geschenkt hat als kleines Dankeschön
  • Schenkt den Award an 5 weiter Blogs weiter, die weniger als 200 Leser haben, um Sie vorzustellen damit sie mehr Leser bekommen
  • Sagt die Spielregeln auch denen, an die ihr den Award gebt sonst kennen Sie sich nicht aus
  • Bildchen nicht vergessen
Ich vergebe den Award an: Lari`s Bücherkiste, Melies Buchlounge, Kaugummiqueens BücherstubeFilos Bücheruniversum

[Challenges] Different Genres Challenge


Auch Caro macht eine Challenge und zwar die Different Genres Challenge. Ziel der Challenge ist es, Bücher aus den verschiedensten Genres zu lesen. Da mir in letzter Zeit aufgefallen ist, das ich sehr viel Fantasy lese, passt die Challenge sehr gut zu mir. Die Challenge wird vom 1. Januar bis 31. Dezember 2013 stattfinden. Jedes Buch sollte im Anschluss rezensiert werden.



Klassiker: Der kleine Prinz
Historischer Roman - Das Puppenzimmer 
Liebesroman/Chick Lit
Thriller/Krimi: Das zweite Leben des Cassiel Roadnight
Fantasy/Science Fiction: Das Vermächtnis der Drachenreiter 
Gegenwartsliteratur: Bis ans Ende aller Tage
Biografie Und im Fenster der Himmel
Fremdsprachige Literatur

[Challenges] ABC-Challenge der Protagonisten


Weiter geht es mit Challenges. Bei Favolas Lesestoff gibt es noch die ABC-Challenge der Protagonisten, bei der ich gerne mitmachen möchte.  Die Challenge dauert vom 1.1.2013 bis zum 31.12.2013.


Regeln: (in Kurzfassung)
  • Lest und rezensiert 26 Bücher mit Protagonisten, deren Namen mit den Buchstaben des Alphabets beginnen. (Die Buchstaben x und q müssen einfach im Namen vorkommen.)
  • Jedes Buch kann nur für einen Protagonisten - sprich nur für einen Buchstaben genutzt werden. Wenn ihr aber eine Reihe lest, dürft ihr aus jedem Band einen Protagonisten nutzen. Zum Beispiel lest ihr die Chroniken der Unterwelt, so dürft ihr beispielsweise aus "City of Bones" Jace, aus "City of Ashes" Clary, aus "City of Glass" Simon, .... nehmen
  • Ihr führt eine Challengeseite, auf der das Protagonisten-ABC aufgeführt ist und die rezensierten Bücher verlinkt sind. (Zur Verlinkung der Challenge dürft ihr den Banner gerne mitnehmen.)
Ash aus Asche und Phönix (Parker)
Bo aus Die Beschenkte
Cassiel aus Das zweite Leben des Cassiel Roadnight
Dave aus Sie nannten mich Es
Eragon aus Das Vermächtnis der Drachenreiter 
Ford Prefect aus Per Anhalter durch die Galaxis
Gideon aus Smaragdgrün 
Hyden aus Enders 
Ira aus Die verlorene Stadt
Jasper aus Wie die Welt endet
Katie aus Glutheißer Höllentrip (David, Li)
Laura aus Laura und der Ring der Feuerschlange 
Melanie aus Seelen
Nora aus Die Saat
O
Plim aus Auf den Spuren der Nebelfee
Q
Robert aus Das Totendorf (Ida, Johanna)
Sadie aus Der Feuerthron
Thomas aus Im Labyrinth
U
Vanessa aus Tanz der Dämonen 
Will aus Brother Sister 
Xander  aus Die Flucht (Cassia, Ky)
Y
Zaphod Beeblebrox aus Das Restaurant am Ende des Universums

Fortschritte: 22 von 26
Teilnehmer 68 von 102

(Halb-)Jahresstatistik mitTops und Flops 2012

Halbjahr Juli - Dezember

Gelesen: 49 Bücher
Neu: 52 Bücher (mit ausgeliehenen Büchern)


Jahresstasistik 

Gelesen: 71 Bücher
Neuzugänge: 86

aktueller SuB:  36 Bücher

Tops :)





Flops :(






Meine Lifestyle Tops und Flops könnt ihr hier finden.