Wunschliste Part 4


Im September gab es den letzten Wunschlisten Post und nun nöchte ich die Reihe wieder aufleben lassen. Hier findet ihr eine genau Übersicht, auch mit Büchern, die ich mir nun schon gekauft habe. Hast du schon eines der Bücher gelesen oder steht es noch auf deiner Wunschliste ? Erzähl mir doch etwas darüber :)

Jay Asher - Tote Mädchen lügen nicht

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...  (Cover und Klappentext via cbt)


Ein sehr gehyptes Buch in der Bloggerwelt. Auch mich interessiert das Thema sehr.

Martine Leavitt - Keturah, Gefährtin des Todes

Die junge Keturah hat sich im Wald verirrt, erschöpft erwartet sie ihr Ende. Doch der Tod gewährt ihr eine Frist: Wenn sie innerhalb eines Tages die große Liebe findet, von der sie in ihren Geschichten immer erzählt, darf sie leben. Keturah macht sich auf die Suche, doch nicht einmal die Dorfhexe Sor Lily vermag ihr zu helfen. Verzweifelt handelt Keturah erneut mit dem Tod und kommt ihm dabei immer näher. Als der junge Lord Temsland ihr schließlich eine Liebeserklärung macht, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Bis Keturah begreift: Das Entgegenkommen des Todes hat einen hohen Preis. Eine magische Liebesgeschichte der vielfach ausgezeichneten Autorin aus Kanada. (via Hanser)

Ich mag das Cover, obwohl es etwas seltsam ist und auch der Klappentext hört sich vielversprechend an.



Margrit Schriber - Die hässlichste Frau der Welt

Mitte des 19. Jahrhunderts tingeln zwei Frauen durch Europa: Julia Pastrana wird von ihrem gewissenlosen Impresario als »Affenfrau« angepriesen, während die Schönheit der jungen Tänzerin Rosie nur dazu dient, die Abnormität des Stars noch zu steigern. Stilsicher und einfühlsam erzählt Margrit Schriber von der berührenden Freundschaft der beiden ungleichen Frauen, aber auch von gewalttätiger Sensationslust und wissenschaftlichem Forschungseifer. (via dtv)


Hier spricht mich besonders das Thema des Buchs an und bin gespannt, wie es umgesetzt ist, auch das Cover des Verlag spricht mich sehr an.

Cody Mcfadyen - Der Menschenmacher

David lebt mit zwei anderen Kindern bei einem Mann, den sie Vater nennen. Der Mann hält sie gefangen und stellt ihnen unmögliche Prüfungen, an denen sie wachsen sollen - "evolvieren", wie er sagt. Wenn sie versagen, wird Vater sehr böse. Oft benutzt er einen Gürtel, manchmal eine Zigarette. Den Kinder bleibt keine Wahl: Wenn sie überleben wollen, müssen sie Vater töten. 20 Jahre später. David ist ein erfolgreicher Autor. Doch noch immer träumt er jede Nacht von dem schrecklichen Mord, den sie begangen haben. Eines Tages erhält er einen Brief mit einem einzigen Wort: Evolviere.Vater ist vielleicht doch nicht tot. Die Vergangenheit kehrt zurück. Und mit ihr eine schreckliche Wahrheit. (via Lübbe)


Ich mag die Smoky Barrett Reihe des Autors und möchte dieses auch lesen, obwohl es nicht so gut sein soll. Bei meinem nächsten Büchereibesuch werde ich es aber mal mitnehmen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)