[Vorschau] script5 Herbst 2013

Mit einem Klick auf den Titel landest du beim jeweiligen Buch auf amazon.



Tomomi Ishikawa ist tot. Sie hat sich umgebracht, so steht es in dem Abschiedsbrief an ihren Freund Ben Constable. Doch Tomomi weigert sich hartnäckig, in Frieden zu ruhen. Stattdessen hinterlässt sie Ben eine Menge rätselhafte Botschaften, die ihn, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, durch Paris, New York und Tomomis Vergangenheit führen. Ben würde gerne glauben, dass es sich bloß um ein Spiel handelt, dass die Geschichten, die Tomomi ihm hinterlassen hat, nur Ausgeburt ihrer Fantasie sind, doch dann offenbaren sie ihm ein grausames Geheimnis. War Tomomi Ishikawa in Wahrheit eine Serienmörderin? Und ist sie tatsächlich tot? Bald weiß Ben nicht mehr, was Fiktion und was Realität ist. (via script5)

Na das ist doch mal ein super interessanter Klappentext. Das Thema spricht mich momentan sehr an und ich bin gespannt auf die Umsetzung.








Grace ist frisch verheiratet mit Henry Winter, einem jungen Mann aus reichem Hause, als sie sich am Vorabend des ersten Weltkriegs auf der Zarin Alexandra einschifft. Doch nach einer mysteriösen Explosion sinkt der Ozeandampfer, und Henry erkauft seiner Frau einen Platz in einem Rettungsboot. Den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert, treibt das überladene Boot wochenlang auf offener See. In einer Atmosphäre aus Misstrauen und unterdrückter Aggression stellen sich existentielle Fragen. Sollen die Stärkeren sich opfern, damit die Schwächeren überleben können? Oder besser umgekehrt? Wer darf das entscheiden? Und sitzt Grace überhaupt zu Recht in diesem Boot? Grace überlebt die Katastrophe, findet sich aber Wochen später vor einem Gericht in New York wieder. Die Anklage lautet auf Mord. (via script5)

Erinnert mich an Schiffbruch mit Tiger. Klappentext und Cover gefallen mir äußerst gut und ich erwarte auch ein guter Buch.








Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. Es ist September, als Grace und Sam sich verlieben. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied. (via script5)

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Sam und Grace. Ich selbst habe Band 1 und 2. 3 fehlt mir noch. Sonst hätte ich mir bestimmt den Schuber gekauft.








Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Doch Blue trägt ein Geheimnis in sich: Seit sie sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint? „Wen der Rabe ruft“ ist der erste von vier Bänden. (via script5)

Ich mag Maggie Stiefvater, aber es ist der Beginn einer 4-tlg. Reihe, weswegen ich noch unschlüssig bin.






Alle Cover und Kurzbeschreibungen sind vom script5 Verlag. Für weitere Neuerscheinungen im Herbst klickt ihr bitte hier.

Kommentare:

  1. Hallo Sandrina,

    Nach dem Sommer/Ruht das Licht/In deinen Augen habe ich alle. Maggie Stiefvater gehört mit zu meinen Lieblingsautoren. Deswegen bin ich sehr gespannt auf "Wen der Rabe ruft". Aber das dauerd noch so lange :-(

    Lg. Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich konnten die Teile die ich habe nicht so sehr überzeugen, wesewegen ich noch unschlüssig bin.

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)