Neuzugänge #228 - 229


Zwei neue Büchlein sind Anfang der Woche bei mir eingezogen. Die andere Seite des Himmels von Jeanette Walls habe ich bei lovelybooks für eine Leserunde gewonnen. Ich habe schon ungefähr die Hälfte hinter mir und bisher ist es wirklich super. Hanni und Nanni von Enid Blyton sollte allen ein Begriff sein. Hier ist Band 12 H&N und ihre Gäste. So nach und nach möchte ich mir alle Bände ins Haus holen, wobei das aber noch eine Weile dauern kann, bis ich alle zusammen habe ^^

Kurzbeschreibung: Kalifornien 1970. Bean Holladay und ihre ältere Schwester Liz sind Teenager, als ihre geniale Mutter mal wieder von der Bildfläche verschwindet. Für die Mädchen zunächst nicht weiter beunruhigend. Sobald Probleme am Horizont auftauchen, ergreift ihre Mutter die Flucht. Doch dieses Mal scheint die Sache ernst zu sein … Nachdem die Fürsorge bei den Mädchen auftaucht, wissen sie, dass sie sich schnellstens aus dem Staub machen müssen. Mutterseelenallein legen sie den langen Weg nach Byler, Virginia, zurück, dem Heimatort ihrer Mutter. Dort betreten sie eine Welt, die anders ist als alles, was sie bisher erlebt haben. Sie lernen ihren verschrobenen, aber liebenswerten Onkel Tinsley kennen, erfahren erstmals, dass ihre Mutter aus einer wohlhabenden Familie stammt, und erkunden staunend das familieneigene Anwesen. Bean und Liz gefällt es in ihrer neuen Umgebung, sie merken jedoch bald, dass sie in dem konservativen Ort zuweilen anecken. Und weil sie sich nichts gefallen lassen, haben sie plötzlich den mächtigsten Mann der Gemeinde gegen sich. Ein mitreißender Roman über zwei mutige Mädchen, die sich gegen die Welt der Erwachsenen auflehnen. via Hoffmann und Campe

Kurzbeschreibung: Im Internat Lindenhof fehlt Frau Roberts. Hurra, nun fällt Erdkunde aus! Doch dann kommt die große Überraschung: Die Lehrerin hat von ihrer Tante ein altes Ferienhaus geerbt, die Fuchsenmühle. Und nun sucht sie Helfer. Hanni und Nanni sind begeistert und wollen sofort mitmachen. Aufregende Ferientage erwarten sie. via Egmont Schneiderbuch

Kommentare:

  1. Bei Hanni und Nanni wird bei mir die Teeniezeit wieder wach gerüttelt. Damals wollte ich unbedingt auf einem Internat zur Schule gehen. Die zwei waren meine Helden und ich glaube, ich hatte alle teile. Meine Mama hat sie immer von Flohmärkten mitgebracht. Ich habe die Bücher gefressen. ;-) Herzlichen Glückwunsch zu dem Gewinn. Da beneide ich dich sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, ich wollte auch unbedingt auf ein Internat durch die Reihe, aber ich glaube, wir hätten da nicht halb so viel Spaß. Bisher habe ich nur 6 oder 7 Bücher und habe auch nicht mehr gelesen, aber das ändert sich hoffentlich bald :)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)