[Rezension] Days of Blood and Starlight (Laini Taylor)

Days of Blood and Starlight

Originaltitel: Days of Blood & Starlight
Autor: Laini Taylor

Verlag: Fischer Jugendbuch
Erscheinungsdatum: September 2013
Gebundene Ausgabe mit 624 Seiten

ISBN: 978-3-8414-2137-1
Preis: 16,99€
Empfehlung: ab 14 Jahren

Teil einer Reihe: Ja
1. Daughter of Smoke and Bone (zu meiner Rezension)
2.  Days of Blood and Starlight
3. Dreams of Gods and Monsters

Kurzbeschreibung: Karous Welt ist zusammengebrochen: Ihre große Liebe, der Seraph Akiva, ist für den Tod ihrer Familie verantwortlich. Jetzt hat sie nur noch ein Ziel: den jahrtausendealten Krieg zwischen den Chimären, zu denen sie selbst gehört, und den Seraphim zu beenden. Gemeinsam mit ihrem einstigen Feind Thiago -dem Weißen Wolf- zieht Karou sich in die Wüste Marokkos zurück, um dort eine neue Armee zu bilden. Eine Armee aus Monstern. Und wenn es nach Karou geht, wird zumindest die letzte Vertraute, die ihr geblieben ist, ihre beste Freundin Zuzana, aus alledem herausgehalten werden. Wer Zuzana kennt weiß allerdings, dass sie sich nicht gerne bremsen lässt… Akiva dagegen will sich unbedingt von seiner Schuld befreien. Er hatte nur im Irrtum gehandelt, dachte Karou wäre tot, und wollte sie rächen. Um seine Tat zu sühnen, plant er deshalb einen gefährlichen Verrat an seinen eigenen Leuten. Aber wird Akivas Plan aufgehen? Und kann Karou ihre Trauer überwinden, und Akiva jemals verzeihen?

Meinung: Es dauerte irgendwie ewig, bis diese Fortsetzung erschien. War ich nach Band 1 noch etwas skeptisch, bin ich nun wirklich begeistert.

Karous Welt ist zusammen gebrochen. Ihre Familie ist tot, ermordet von Akiva, ihrem Liebsten. Sie entschließt sich, in Brimstomes Fußstapfen zu treten und erschafft für Thiago Wiedergänger. Doch sie plagen Zweifel, macht sie das Richtige ? Auch Akiva versinkt anfangs in Selbstmitleid, fängt sich aber schnell und beginnt zu rebellieren.

Abwechselnd wird die Geschichte aus Karous und Akivas Sicht beschrieben. Aber auch von den anderen lesen wir sehr viel. Sie haben einige Hürden zu überwinden, müssen gegen unterschiedliche Gegner und sich selbst bestehen. Es spielt größtenteils auf der Erde und auch oft in Eretz, aber von normalen menschlichen Verhältnissen kann keine Rede mehr sein. Es deutet eigentlich nichts darauf hin, dass Karou sich auf der Erde befindet. Das Buch war wirklich sehr fantasylastig. Mich störte das nicht, aber es wird einige geben, die damit ihre Probleme haben.

Die Landschaft hätte idyllischer kaum sein können: üppig grüne Hügel, sanft abfallende Täler, alles so besinlich wie Vogelgezwitscher. Und dort, direkt über dem Horizont, hin Ellai. Ein Geistermond, von der Morgendämmerung so gut wie ausgelöscht. Ich habe gesehen, was hier passiert ist, schien sie zu flüstern. Und ich habe gelacht. S. 98
Kleine Träume für kleine Seelen. Doch es ist das Leben, das Welten erfüllt. Entweder das Leben ist dein Meister, oder es ist der Tod. S. 102

Auch mit den Schauplätzen oder Personen hatte ich keinerlei Probleme. Ich konnte alle gut auseinanderhalten und sogar die Namen zuordnen. Durch die Karte von Eretz, die vorne und hinten im Einband abgedruckt ist, weiß man auch immer, wo man gerade ist und Karou ist sowieso immer am selben Ort.

Anfangs war ich noch weniger begeistert, da Akiva doch sehr in Selbstmitleid badet, glücklicherweise findet er sich wieder und es wird besser. Nach ungefähr 100/150 Seiten wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand geben und habe es dann auch an einem Tag gelesen.

Fazit: Anders als Band 1, aber trotzdem nicht schlechter. 
****

Cover und Kurzbeschreibung via Fischer

Kommentare:

  1. Also dass er komplett anders ist, als Band 1 habe ich jetzt schön öfters gelesen. Naja, ich hatte ja leider kein Glück bei BdB usw. nun muss ich mal gucken, wann ich dazu komm, es mir zu kaufen.
    Aber es steht auf jeden Fall auf der Wu-Li ziemlich weit oben.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte leider auch kein Glück bei BdB, habs mir dann von einem amazon Gutschein gekauft, aber es hat sich echt gelohnt :)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)