[Film] LOVE, ROSIE – FÜR IMMER VIELLEICHT



LOVE, ROSIE – FÜR IMMER VIELLEICHT

Ab dem 30. Oktober 2014 im Kino
Darsteller: Lily Collins, Sam Claflin, Christian Cooke, Tamsin Egerton, Suki Waterhouse, Jamie Beamish und Jaime Winstone
Executive Producer: Martin Moszkowicz
Produzenten: Robert Kulzer, Simon Brooks
Drehbuch: Juliette Towhidi, nach dem Roman „Für immer vielleicht” von Cecelia Ahern
Regie: Christian Ditter
Kinostart: 30. Oktober 2014
Im Verleih der Constantin Film


Inhalt: Rosie und Alex sind beste Freunde. Seit ihrer Kindheit. Schon allein deswegen können sie niemals ein Paar werden – oder doch? In Sachen Liebe stehen sich die beiden mal selbst, mal gegenseitig im Weg. Ein gescheiterter Annäherungsversuch hier, eine verpasste Gelegenheit da, und schon sendet das Schicksal die beiden in völlig unterschiedliche Richtungen. Können verschiedene Kontinente, ungewollte Schwangerschaften, desaströse Liebesaffären, Ehen, Untreue und Scheidungen das Band dieser Freundschaft zerreißen? Können Männer und Frauen überhaupt beste Freunde sein? Und gibt es wirklich nur eine Chance für die große Liebe?
Leider habe ich bei Youtube keinen deutschen Trailer gefunden und den englischen verstehe ich nicht komplett, aber das, was ich verstehe, klingt definitiv sehenswert. Das Buch basiert auf Aherns Roman Für immer vielleicht, was mich aber eher weniger interessiert. Ein großes Plus ist die Schauspielerin. Lily mag ich schon seit Jahren.

Infos via pureonline 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)