[short review] In der Brandwüste (James Dashner)

In der Brandwüste

Originaltitel: The Scorch Trials
Autor: James Dashner

Verlag: chickenhouse
Erscheinungsdatum:
Ebook mit 496 Seiten

ISBN: 978-3-646-92327-8
Preis: 8,99€
Empfehlung: ab 13 Jahren

Teil einer Reihe: Ja
1. Im Labyrinth
2. In der Brandwüste
3. In der Todeszone

Kurzbeschreibung: Sie haben einen Ausweg aus dem tödlichen Labyrinth gefunden und geglaubt, endlich wären sie frei. Doch auf Thomas und seine Freunde wartet das Grauen: sengende Hitze, verbranntes Land und ein tödlicher Virus. Und noch immer halten die undurchsichtigen Schöpfer die Fäden in der Hand. Damit steht den Jungen die nächste Prüfung bevor. Sie müssen innerhalb von zwei Wochen die Brandwüste durchqueren, sonst sind sie verloren... Ein Wettkampf gegen die Zeit und mörderische Gegner – Spannung pur!

Meinung: Nachdem ich letztes Jahr so begeistert Im Labyrinth las musste ich mir nun, da ja bald der Film erscheint, Band 2 zu Gemüte führen.

Thomas, Minho, Newt und die wenigen anderen Überlebenden sind aus dem Labyrinth entflohen und sehnen sich nach Sicherheit. Aber damit ist es bald vorbei. Teresa verschwindet, Aris taucht auf, ebenso wie neue Prüfungen. Das Durchqueren der Brandwüste ist eindeutig kein Zuckerschlecker, wie die Jungs schnell entdecken.

Die Handlung ist spannend, beantwortet ein paar Fragen , lässt aber viele offen. Diese gibt es hoffentlich aber in Band 3. Trotzdem muss ich sagen, dass ich es klein wenig vorhersehbar empfang und der Verrat als zu gekünstelt. Die Charaktere bangen alle um ihr Leben und es bleibt wenig Zeit, um sie genauer zu studieren. Von vielen Jungs weiß ich gar nicht den Namen. Gerne hätte ich über mehr gelesen als immer nur die paar Strünke.

Fazit: Nicht ganz so umhauend wie Band 1, aber trotzdem spannend und lesenswert.
***`

Cover und Kurzbeschreibung via chickenhouse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)