[short review] Vor uns das Leben (Amy Harmon)

Vor uns das Leben

Originaltitel: Making Faces
Autor: Amy Harmon

Verlag: Egmont Ink
Erscheinungsdatum: Oktober 2014
Broschierte Ausgabe mit 384 Seiten

ISBN: 978-3-86396-073-5
Preis: 14,99€
Empfehlung: ab 16 Jahren

Teil einer Reihe: Nein

Kurzbeschreibung: Ambrose, der Star der Highschool, der Held einer ganzen Stadt. Er scheint alles zu haben – und doch kämpft er mit Problemen, die der Außenwelt verborgen bleiben. Bailey, der Junge im Rollstuhl. Er ist krank, weiß, dass er sterben wird. Und er lebt jeden Tag seines Lebens, als wäre es sein letzter. Fern, die schlau ist, aber nicht hübsch, und trotzdem in allem um sich herum das Schöne erkennt. Fern, Bailey und Ambrose. Drei Jugendliche in einer Kleinstadt in den USA, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Drei Jugendliche, die dachten, sie wüssten, was das Leben für sie bereithält. Und denen das Schicksal in die Quere kommt …

Meinung: Schon in der Vorschau fiel mir dieses Buch auf und bei der nächsten Gelegenheit lieh ich es mir auch direkt aus.

Fern war nie besonders hübsch, alle Augen liegen auf ihrer Freundin Rita, aber trotzdem kann sie der Welt nicht böse sein und entdeckt immer wieder das Schöne an ihr. Sie ist verliebt in Ambrose, der Star der Highschool, auf dem ein unglaublicher Erfolgsdruck lastet. Er trifft mit seinen Freunden eine folgenschwere Entscheidung. Und dann ist da noch Bailey. Bailey, der seine Lebenslust trotz seiner Krankheit nie verloren hat.

Das Buch war einfach unglaublich schön. Es geht um Schönheit, um die äußerliche und die innere, und darum, das Leben so zu genießen wie es kommt und das Beste daraus zu machen. Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen und musste an manchen Stellen sogar weinen, weil ich mich super mit Fern identifizieren konnte. Das Ende empfand ich aber als ein wenig kitschig.

Gesagt werden sollte auch, dass hier viele religiöse Aspekte ins Buch fließen. Mich persönlich störte es nicht, eher im Gegenteil, aber andere sicherlich schon.

Fazit: Ein neues Lieblingsbuch. Es war einfach eine wunderschöne Geschichte um das Leben.

Cover und Kurzbeschreibung via Egmont Ink

Kommentare:

  1. Ui das freut mich, dass es dir so gut gefallen hat! Hatte es bei den Neuerscheinungen auch im Auge, mich aber bisher nicht entscheiden können, ob ich es lesen möchte. Wird auf jeden Fall auf der Wunschliste bleiben :)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte auch nicht gedacht, dass es mir sooo gut gefallen wird :) Bisher mein Monats Highlight :)

      Löschen
  2. Hab deinen Blog gerade bei wasliestdu gesehen, bei meiner Frage , und er gefällt mir echt gut ! ♥

    Freue mich wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :3
    liebe grüße lena :)
    http://lenacherie1.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)