[short review] Göttlich verdammt (Josephine Angelini)

Göttlich verdammt

Originaltitel: Starcrossed
Autor: Josephine Angelini

Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: Juni 2011
Ebook mit 496 Seiten

ISBN: 978-3-7915-2625-6
Preis: 9,99€
Empfehlung: ab 14 Jahren

Teil einer Reihe: Ja
1. Göttlich verdammt
2. Göttlich verloren
3. Göttlich verliebt

Kurzbeschreibung: Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket – und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen – indem sie sich ineinander verlieben …

Meinung: Eigentlich hat mich diese Reihe nie angesprochen, aber Band 1 gab es irgendwann 2014 kostenlos, weswegen ich es mir doch geholt habe.

Helen wächst auf einer kleinen Insel auf und möchte keinesfalls Aufmerksamkeit auf sich ziehen, da sie sonst Krämpfe bekommt. Bis die Familie Delos auf die Insel zieht klappt das auch ganu gut. Aber als sie Lukas sieht, möchte sie ihn sofort töten. Alles wird immer seltsamer und Helen muss bald schwere Entscheidungen treffen.

Es hat unheimlich viele Parallelen zu Twilight. Unschuldiges Mädchen trifft große Familie. Kleines Dorf. Beschützerinstinkt. Und dann gehts typisch weiter mit Böse Mächte, bla bla. Trotzdem war es auf jeden Fall besser als Twilight. Die Handlung hatte Spannung, Tiefe und tolle Personen. Das Ende gefiel mir dann wieder weniger, aber das ist kein großes Ding. Auf jeden Fall möchte ich weiter lesen, aber ich habe wirklich Angst, dass es doof weiter gehen wird.

Fazit: Toller Auftakt einer Trilogie und die Mythologie ist auch super hineingearbeitet.
****

Cover und Kurzbeschreibung via oetinger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)