[Rezension] Die Schatten von London (Maureen Johnson) ****`

Die Schatten von London

Originaltitel: The Shades of London
Autor: Maureen Johnson

Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: Dezember 2014
Broschierte Ausgabe mit 512 Seiten

ISBN: 978-3-570-30943-8
Preis: 13,99€
Empfehlung: an 14 jahren

Teil einer Reihe: Ja
1. Die Schatten von London
2. In Memoriam
3. ?


Kurzbeschreibung: Der Tag von Rorys Ankunft im altehrwürdigen Internat Wexford ist gleichzeitig der Tag, an dem eine Mordserie beginnt, die ganz London in Atem hält. Jack the Ripper ist zurück, oder vielmehr jemand, der exakt die Taten des Serienmörders kopiert. Unter den Augen der an den Bildschirmen mitzitternden Londoner Bevölkerung tötet der Ripper trotz Überwachungskameras und observierenden Hubschraubern weiter – und lässt die Polizei alt aussehen, so ganz ohne Zeugen. Was keiner weiß: Eine einzige Zeugin gibt es – Rory. Die junge Amerikanerin ist die Einzige, die den Mörder gesehen hat. Womöglich auch die Einzige, die ihn sehen kann? Und plötzlich ist der Ripper hinter Rory her ...

Meinung: Hier sprachen mich direkt Cover und Kurzbeschreibung sehr an und inhatlich gefiel es mir zum Glück auch sehr gut.

Aurora, genannt Rory, kommt in London auf das Wexford Internat. Am Tag ihrer Ankunft beginnen die Rippermorde erneut und Rory muss bald erkennen, dass mehr dahinter steckt als eigentlich gedacht.

Rory war eine sehr symphatische Protagonistin, sie findet sich gut in ihrer neuen Umgebung ein, findet Freunde, ist nett, frech und keinesfalls naiv. Aber auch die restlichen Charaktere konnten überzeugen. Besonders Jazza und Callum waren meine Favouriten. Allerdings fand ich die Lovestory zwischen Rory und Jerome gekünstelt, sie kommen nicht zum Punkt und eigentlich wirkte das ganze eher wie ein Lückenfüller.

Die Handlung gefiel mir von Anfang an gut. Es bleibt spannend und die Ereignisse häufen sich, aber auch hier gibt es einen Kritikpunkt. Das letzte Drittel, besonders während der finalen Szenen, scheppte sich die Geschichte mehr oder weniger gut durch. Hier wären kürzere, aber dafür spannendere Handlungen von Vorteil gewesen.

Band 2 soll schon im Sommer erscheinen und darauf freue ich mich schon, denn die Reihe werde ich sicher weiter verfolgen. Maureen Johnson hat einen tollen, fantastischen Krimi geschrieben, der mich begeistern konnte.

Fazit: Ein spannender Auftakt, der Lust auf mehr macht.
****`

Cover und Kurzbeschreibung via cbt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)