[Rezension] Winterapfelgarten (Brigitte Janson)

Winterapfelgarten  
Autor: Brigitte Janson

Verlag: List
Erscheinungsdatum: Oktober 2014
Taschenbuch mit 336 Seiten

ISBN: 9783548612300
Preis: 9,99€
Empfehlung: für Erwachsene

Teil einer Reihe: Nein

Kurzbeschreibung: Claudia Konrad ist außer sich. Mit 51 soll sie plötzlich zu alt sein für ihren Job in einer Parfümerie? Nicht besser geht es ihrer Tochter Jule, die nach einem schrecklichen Unfall kaum noch das Haus verlässt. Ihre Freundin Sara ist dagegen müde – von ihrer langweiligen Ehe. Schluss damit, jetzt wird alles anders, denken sich die Freundinnen und ziehen auf einen Apfelhof im Alten Land. Tolle Idee, aber Gebäude können morsch, Äpfel wurmstichig und attraktive Nachbarn eigenbrötlerisch sein. Die Katastrophe naht. Der Rettungsengel auch. Rentnerin Elisabeth, auf der Flucht vor Altersheim und wohlwollender Verwandtschaft, strandet auf dem Hof und bringt mit viel Charme Ordnung in das Chaos.

Meinung: Abwechslung tut gut, daher musste ich mal wieder zu einem Frauenroman greifen und wurde nicht enttäusht.

Claudia verliert ihren Job, findet aber einen Apfel, der ihr Leben verändern wird. Die seltene Sorte findet sie auf dem Hermannshof, den sie direkt kauft. Unterstützt wird sie dabei von ihrer besten Freundin Sara, die gerade eine Scheidung hinter sich und mehr oder weniger von Tochter Jule, die nach einem Unfall in ihrer Wohnung versickert. Aber erst als Renterin Elizabeth auftaucht kommt das Chaos in Ordnung und die Frauen finden Wege zurück ins Leben.

Die Aufmachung ist großartig und die Äpfel finden sich auch im Buch wider. Übrigens sei euch geraten Äpfel in der Nähe zu haben. Ich habe während des Lesens gefühlt einen ganzen Obstkorb verdrückt.

Ich habe gerade einen kleinen Rückschlag erlitten und dieses Buch hat mich wieder aufgeheitert. Es ist schön zu lesen, wie die Charaktere auf die Beine kommen und einen neuen Lebensinhalt finden.

Natürlich ist es klar, dass es ein Happy-End geben wird und darauf freut man sich von Anfang an und man wird nicht enttäuscht.

Fazit: Ein Buch fürs Herz und Apfelliebende.
*****

Cover und Kurzbeschreibung via List

Kommentare:

  1. Hey!
    Mir hat das Buch auch gut gefallen. Sehr schön zu lesen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war einfach genau das, was man erwartet hatte :)

      Löschen
  2. Huhu! :)
    Das Buch hört sich echt toll an und das Cover ist so so schön. Davon lass ich mich immer beeinflussen. Sicher auch ein schönes Weihnachtsgeschenk.
    Danke für die Rezension.
    Liebst, deine Kate! :):*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicherlich ein tolles Geschenk, werds evtl meiner Oma schenken ;)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)