Filmmonat Dezember

Harry Potter 1 - 7.2: Innerhalb weniger Tage habe ich mit meinem Freund die ganze Reihe angeschaut. Meine Favouriten sind Band 1, 2, 6 und die beiden 7. Filme.  Im ersten Film ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen, aber ansonsten sind die Bücher gut umgesetzt und man bekommt Lust diese wieder zu lesen. *****

Nightcrawler: Ein Film, der wachrütteln soll, was die amerikanischen Papparazzi angeht, aber meiner Meinung nach ist der Film zu langwierig und kommt nicht zum Punkt. ***

Der Grinch: Ein toller Film für die Weihnachtszeit, der jedes Jahr geschaut werden muss. Cindy-Lou ist ein tolles Mädchen und auch der Grinch hat es mir angetan. ****

Die Tochter von Avalon: Ein typischer Disney Film, auf den ich durch Zufall im TV gestoßen bin. Kann man mal gucken, braucht aber keine Wiederholung. Besonders der Endkampf war einfach nur lächerlich. **`

Ich.darf.nicht.schlafen: Ob das Buch gut umgesetzt ist kann ich leider nicht sagen, da ich das Buch  nicht gelesen habe. Den Film fand ich etwas schleppend und das Ende war mir zu Friede, Freude, Eierkuchen.

Mockingjay Part 1: Endlich wieder ein Film im Dezember, der mich begeistern konnte. Das Buch ist klasse umgesetzt und Spannung pur erwartet einen hier. Der Kinobesuch lohnt sich auf jeden Fall. *****

Pan`s Labyrinth: Ich liebe diesen Film und die Musik und die Bilder und einfach alles. Schon seit Jahren ein absoluter Lieblingsfilm von mir. ****



Maleficent: Hach, es hat so toll angefangen.. und dann taucht diese Jolie auf. Schlimm. Ich m ag die Frau nicht und Elle Fanning konnte es auch nicht wirklich besser machen. Die Handlung gefiel mir, hätte aber noch besser sein können. ***


Kommentare:

  1. Huhu,
    so viele Filme, da muss ich doch einfach meinen Senf dazu geben.

    Also Harry Potter ist natürlich einfach toll. Aber den 6. Film finde ich mit am langweiligstens Verfilmt, deshalb wundert es mich, dass der dir mit am besten gefällt^^ Ich hingegen finde den 4. Teil am besten verfilmt, der dir ja anscheinend nicht so gut gefallen hat. Ich finde das immer wieder interessant^^

    Bei Ich.darf.nicht.schlafen habe ich bisher nur das Buch gelesen, aber das war mir im Mittelteil auch viel zu ausschweifend und zu schleppend, so dass es trotz der fesselnden Atmosphäre "nur" 3 Sterne bekam. Den Film werde ich wohl so bald nicht gucken, da ich Nicole Kidman nicht besonders mag. Evtl. wenn er mal im Free TV läuft.

    Bei Panem kann ich dir nur zustimmen. Am Anfang war ich nicht ganz sicher, wie ich den Teil fand, weil er ja doch ganz anders ist als die ersten beiden und sehr auf die Psyche geht. Aber im Nachhinein kann ich wirklich sagen, dass er sehr gut ist.

    Maleficent habe ich im Kino gesehen und da ging es mir ein bisschen wie dir, dass man aus der Handlung noch mehr raus holen hätte können und das war etwas schade. Ich würde dem Film auch 3 Sterne geben, obwohl ich nix gegen Angelina Jolie und ihre Leistung im Film habe. ;)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Dezember war wirklich ein filmreifer Monat :D Unsere Meinungen gehen ja öfter mal unterschiedliche Wege :D Ich darf nicht schlafen ist für ein Free TV Abend besser geeignet als fürs Kino, so gut war der nicht ;)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)