Filmmonat April 2015

Hallo ihr Lieben,

da ist schon wieder ein Monat vorbei und es gab einige tolle Filme zu entdecken. Anfangs schien es ein toller Monat zu werden, aber die letzten Filme waren einfach nur miserabel. Was habt ihr denn so gesehen im April ?


Mockingjay Part 1: Ein grandioser Film. Hier könnt ihr euch meine komplette Rezension durchlesen. *****

Ted: Von diesem hoch gelobten Film, dessen Trailer so vielversprechend war, hat mich leider enttäuscht. Es war langweilig und eine so typische Handlung. Wirklich schade. Alle tollen Szenen waren schon im Trailer verbraten und der eigentliche Film lässt zu wünschen übrig. **

Warm Bodies: Leider habe ich nie das Buch gelesen (möchte ich nachholen) und im Kino war ich auch nicht. Viel habe ich mir nicht von dem Film versprochen und war dann natürlich umso begeistertet. Die Handlung war spannend und schön aufgebaut. Die Entwicklungen waren nachvollziehbar und auch die Lovestory gefiel mir. *****

Ex Machina: Dieser Film lief in der Sneak Preview und eigentlich hatte ich so gar keine Lust darauf. Zudem war ich sehr müde und konnte kaum die Augen offen halten. Trotzdem konnte mich der Film fesseln. Caleb bekommt die Chance eine K.I., also Künstliche Intelligenz zu testen und gerät dabei in ein Machtspiel, mit dem er nie gerechnet hätte. Wer sich für solche Themen interessiert oder einfach mal einen spannenden Film sehen möchte ist hier genau richtig. Zudem war der Film unvorhersehbar, die Personen manipulativ und das Ende hinterlässt einen kleinen Schockmoment. Manche Szenen waren unnötig, aber ansonsten ist er wirklich klasse. ****`

2012: Ich liebe diesen Film. Ich habe ihn damals im Kino gesehen und die Effekte sind einfach nur genial und atemberaubend. Auch im TV hat er eine tolle Wirkung. ****

Fifty Shades of Grey: Ouh man, der war ja lahm. Da erhofft man sich einen aufregenden Film mit viel Sex und bekommt Geplänkel und Müll. **

The Gunman: Auch diesen Film durfte ich in der Sneak anschauen und um ehrlich zu sein, habe ich geschlafen. Die grobe Handlung habe ich mitbekommen und bin bei SSchießereien bin ich öfters aus dem Schlaf geschreckt. Ansonsten absolsuter Schwachsinn und meinen Freunden hat er auch nicht sonderlich gefallen. *

Magic Mike: Auch hier habe ich einen aufregenden Film oder zumindest eine bewegende Liebesgeschichte erwartet, stattdessen gab es eine belanglose Story, blöde Charaktere und Langeweile pur. *



Kommentare:

  1. Na, das waren ja einige Filme diesen Monat, da muss ich doch glatt meinen Senf dazu geben :D

    Über Mockingjay brauchen wir nicht reden, da bin ich voll deiner Meinung.

    Ted hat mich noch nie angesprochen, habe ihn aber letztens eher gezwungener Weise gesehen und fand ich auch so schlecht wie erwartet.

    Von Ex Machina kenne ich bisher nur den Trailer, aber der ist eigentlich ziemlich interessant, so dass ich mir vorstellen könnte, dass mir der Film gefällt. Weiß nicht ob ich dazu komme, ihn im Kino zu sehen, aber mal abwarten.

    2012 habe ich ihm Kino gesehen, aber mir hat er nicht wirklich gefallen. Ich steh irgendwie nicht auf Weltuntergang^^

    Fifty Shades of Grey war zwar nicht das was ich erwartet hatte, aber ganz so schlecht fand ich ihn auch nicht, also bei mir würde er in der Bewertung wohl 3 Sterne bekommen.

    Und bei Magic Mike kann ich dir auch nur zustimmen. Ich war auch ziemlcih enttäusch davon...

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Ted habe ich mir viel Witz versprochen, war wohl nichts und die Story war auch eher lahm. Bei Ex Machina würde sich ein Kinobesuch sicherlich lohnen, aber auch auf DVD wird er sicherlich genauso gut faszinieren.

      Löschen
  2. Huhu,
    Warm Bodies hab ich auch im Kino gesehen und fand ihn eigentlich richtig Gut, mal was neues wie ich fand. Shades of Grey hat mir allerdings gefallen ;), dafür das "Amerikaner verklemmt" sind bei solchen Themen hat der Film schon gewaltig viel Sex lol ;). Wenn man hier Sex and the City anschaut, findet man nur City ohne Sex lol. Alles zensiert oder herausgeschnitten, dafür kann man aber Freddy Krüger oder dergleichen schon mittags um 12 anschauen.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir auch, hatte der nicht auch Probleme in die amerikanischen Kinos zu kommen ? SatC habe ich nie geschaut, das hat mich noch nie interessiert und ich mag Schauspielerin überhaupt nicht, mir fällt gerade ihr Name nicht ein :D

      Löschen
    2. Phu.. ich weiß es gar nicht lol, hatte nur mal gelesen das sich Leute mal richtig aufgeregt hatten weil sie wenn man über den Highway fuhr einen Blick auf die Leinwand eines Autokinos werfen konnte (und dabei ausgerechnet auf die Hinter-Versohl Szene) ;).

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)