[Hörbuch-Rezension] Ein Herz auf Flügeln zart (Helen Abele) ****

Ein Herz auf Flügeln zart // Helen Abele
Lübbe audio // September 2010 // Hörbuch mit 315 Minuten
978-3-8387-6691-1 // 11,99€ // ab 12 Jahren // Keine Reihe

Kurzbeschreibung: Ende des 19. Jahrhunderts: Die junge Lizzy hat in Dublin eine Stelle als Hausmädchen gefunden. Im Männerhaushalt von Professor Puddlewick und seinen drei Söhnen geht es ausgesprochen locker und aufgeklärt für die damalige Zeit zu. Ein schweißtreibender Auftrag für das Trinity College und rätselhafte Geschenke sorgen für eine Menge Wirbel in Lizzyss Leben ... (via Lübbe audio)
Meinung: Das Hörbuch sprach mich durch seine süße Erscheinung und den Klappentext an.

Die junge Köchin Lizzy arbeitet bei den Puddlewicks und fühlt sich dort sehr wohl. Für die Königin von Englang sollen einge Kapitel des Book of Kelts kopiert werden und die Puddlewicks, Lizzy und die Geschwister Mary und John sind dafür verantwortlich. Doch die Ereignisse überschlagen sich und Lizzy steht vor dem Problem plötzlich 3 ungewollte Verehrer zu haben und schließlich steht auch noch ein großer Ball an.

Das ungekürzte Hörbuch hat mir wirklich gut gefallen. Die Handlung ist schön gestaltet und trotz einiger Längen war ich immer gespannt, wie es im nächsten Kapitel weiter geht. Die Liebesgeschichten waren nicht unbedingt sehr überzeugend, sind aber für jüngere Hörer gedacht und daher kann ich darüber hinwegsehen. Mädchen werden sicherlich von den Charakteren und der Handlung gefesselt sein. Die Sprecherin Nana Spier hat eine angenehme Stimme und verleiht jedem Charakter einen einzigarten Ton und Charme. 

Fazit: Eine süße Liebesgeschichte für junge Mädchen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)