[Rezension] Das dritte Buch der Träume (Kerstin Gier) *´

Das dritte Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier

Verlag: Fischer Jugendbuch
Erscheinungsdatum: Oktober 2015
eBook mit 464 Seiten

ISBN: 978-3-10-402990-0
Preis:  18,99€
Empfehlung: ab 12 Jahren

Silber Trilogie
1. Das erste Buch der Träume
2. Das  zweite Buch der Träume
3. Das  dritte Buch der Träume

Kurzbeschreibung: Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

( In dieser Rezension ist Ironie und Sarkasmus zu finden ! )

Meinung: Was haben wir das Finale von Silber erwartet. Die Vorgänger empfand ich als durchschnittlich und dieses hier war einfach nur ein Flop !

Was soll ich euch zum Inhalt sagen ? Da gibt es nicht viel zu erzählen. Alle sind nachts im Korridor. Liv verstrickt sich in Lügen. Arthur macht ein paar böse Sachen. Henry will Sex. Grayson recherchiert. Die Eltern wollen heiraten. Lottie ist immer noch unschlüssig. Anabel taucht ab und an auf und verteilt Tarschläge. Und am Ende gibt es auch noch einen Dämon zu besiegen. Oder doch nicht ?

So langweilig war schon lange kein Buch mehr. Die Handlung war dermaßen an den Haaren herbei gezogen und völlig überzogen und beim Ende dachte ich, dass kanns doch wohl nicht gewesen sein. So ein blödes und unspektakuläres Ende. Keine Antworten, warum es den Korridor gibt. Keine Antworten, wie und warum die Charaktere die Korridore überhaupt entdeckt haben. Und Mias Geheimnis bleibt völlig unkommentiert. Es fehlt einfach der rote Faden. Secrecy sind ** Florence, Pandora Porter-Peregrin und Sam Clark.**  Falls jemand Interesse an diesen Wissen hat, darf er es sich gerne anschauen.

Die Charaktere haben sich kein bisschen weiterentwickelt. Liv lügt über ihre Jungfräulichkeit und ist damit ein wirklich gutes Beispiel. Jungfrauen sollte verboten gehören. Wer will denn schon erfahrungslos in die Pubertät starten. In der achten Klasse hörte ich mal ein Mädchen sage, wer mit 14 noch Jungfrau ist, ist ein verdammter Looser. Also Looser-Liv. Komm klar damit ! Und die Anspielung dass später mal was zwischen Grayon und Mia laufen könnte fand ich, gelinde ausgedrückt, wiederlich.

Zudem wird man durch die vielen Rückblicke total aus dem Lesefluss gerissen. Da sitzt Looser-Liv am Tisch und plötzlich geht es um Ereignisse, die ihr zwei Tage vorher im Schulgang passiert sind und dann plötzlich darum wie sie nachts mit Henry geknutscht hat.

Ich habe meine Silber Bücher nun erfolgreich verkauft und verdammt froh, dass der Schrecken ein Ende hat. Hoffentlich werden die weiteren Werke der Autorin besser. Silber 3 ist mein Monatsflop und wohl auch der des Jahres 2015 !!!!!!!!!!!!!!!

Fazit: Es fehlt der rote Faden, das Ende ist Müll und die Charaktere völlig nichtssagend !


Cover und Kurzbeschreibung via FJB

Kommentare:

  1. Ohje :( Ich habs mir jetzt auch gerade besorgt und hab jetzt schon ewtas Angst, weil ich schon mehrere nicht ganz so begeisterte Rezis gelesen habe.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch schon viel schlechtes über das Buch geholt und glaube wirklich, dass ich es nicht mehr lesen werden. Hatte es mir ertauschen können, aber wie das hier schon wieder alles klingt xD Nein, dankeeeeeeeeeeee :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D

      Habe schon gesehen, dass du deine Bücher bei fb angeboten hast :D Meine sind mittlerweile auch verkauft :P

      Löschen
  3. Hallöchen,
    nun ich bin so ziemlich der gleichen Meinung wie du, auch wenn ich mich nicht ganz so harsch ausdrücken würde. Ich bin ziemlich enttäuscht gewesen von dem zweiten und dritten Teil und hoffe, dass sie nochmal etwas schreibt, was mich so richtig von den Socken haut.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst mich doch, manchmal bin ich eben etwas rau :D Ich hoffe auch, dass das nächste Projekt ein Knüller wird.

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)