[Rezension] Du spinnst wohl! (Kai Pannen) ****

Du spinnst wohl! // Kai Pannen
Tulipan // September 2015 // Gebundene Ausgabe mit 104 Seiten
9783864292316 // 14,95€ // ab 4 Jahren // Keine Reihe


Kurzbeschreibung: Eines schönen Dezembermorgens geht der grummeligen Spinne Karl-Heinz die Fliege Bisy ins Netz: ein vorzüglicher Festtagsbraten, der, nach Spinnenart zum Paket verschnürt, bis Heiligabend im Netz baumeln soll. Bisy bleiben 24 Tage, um Karl-Heinz von seinen Festtagsplänen abzubringen. 24 Tage, um der Spinne so richtig auf die Nerven zu gehen. Und auf einmal stellt sich die Frage, wer hier eigentlich Opfer und wer Täter ist. (via Tulipan)

Meinung: Bei lovelybooks durfte ich an der Leserunde zu diesem schönen Adventskalenderbuch teilnehmen und musste es unbedingt schon vor Heiligabend beenden.

Die Fliege Bisy ist der dicken Spinne Karl-Heinz ins Netz gegangen. Dessen Weihnachtsbraten ist nun gesichert, aber vorher müssen noch 24 Tage vergehen. 24 Tage, in denen Bisy die Spinne vom Gegenteil überzeugen kann und ihm beibringt, was wirklich wichtig ist an Weihnachten.

In 24 kurzen und längeren Kapiteln wird die Geschichte von Karl-Heinz und Bisy erzählt. Anfangs sehen sie sich nur als Essen und Esser, aber mit der Zeit erleben sie einige Abenteuer und auch das Adventsshopping schweißt sie zusammen.

In manchen Kapiteln erkennt man eine Moral und kann sich mit Kindern oder auch nur sich selbst Gedanken machen. In wenigen Szenen erkannte ich nur den Unterhaltungsfaktor. Das muss aber auch enthalten sein. Wer will denn schon ein Buch lesen, in dem nur mit dem Zeigefinger geschwenkt wird.

Die Zeichungen sind schön gestaltet. Es gibt viele größere und kleinere Bilder und gerade auf den großen entdeckt man immer Neues. Ob nun Weihnachtsmannkäfer oder Plüschpantoffeln, die Kinderaugen werden alles sehen.

Fazit: Eine schöne Adventskalendergeschichte, auch für Ältere geeignet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)