[short review] Die purpurrote Schleife (Kathleen Weise) ****

Die purpurrote Schleife // Kathleen Weise
Planet Girl // September 2010 // Gebundene Ausgabe mit 128 Seiten
978-3522502382 // gebraucht erhältlich // ab 13 Jahren // Keine Reihe

Kurzbeschreibung: Ein altes Herrenhaus, geduckt im Schatten der Wälder. Ein geheimnisvoller junger Graf, der geradezu süchtig ist nach dem vollen Leben, und ein Mädchen mit reinem Herzen. Wird ihre Liebe Bestand haben in einem Netz aus dunklen Machenschaften, Verrat und Mord? (via Planet Girl!)
Meinung: Irgendjemand von uns hatte das Buch positiv rezensiert und war total begeistert (Tanja, du ?), woraufhin ich es mir über Tauschticket organisierte.

Die junge Cathy kommt als Dienstmagd ins Haus Wortington. Ihr Herr lässt sich nur selten blicken und hat jede Nacht Damenbesuch. Nur sein Arzt, der auch sein Freund ist, lässt er in seine Gemächer. Aber Cathy soll ihm nun öfter Gesselschaft leisten und sie verliert immer mehr ihr Herz an ihn.

Die Geschichte besteht nicht nur aus Text, sondern ist auch eine Art Comic. Das bringt Schwung in die Geshichte und lässt vorallem jüngere Leser am Ball bleiben. Die Handlung gefiel mir, war aber sehr oberflächlich. Besonders die Liebe Cathys zu ihrem Dienstherren wirkt mehr wie eine Schwärmerei.

Die Illustrationen sind genial und mit Liebe zum Detail gestaltet. Das Ende war nochmal ein Hammerschlag, mit dem ich nicht gerechnet hätte.

Fazit: Fantastische Zeichungen, aber eine relativ oberflächlich bleibende Geschichte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)