[short review] Von allen guten Geistern verlassen (Sonja Kaiblinger) ****

Von allen guten Geistern verlassen // Sonja Kaiblinger
loewe // Oktober 2013 // Gebundene Ausgabe mit 240 Seiten
978-3-7855-7742-4 // 12,95€ // ab 10 Jahren // Scary Harry

#0,5 Fledermaus frei Haus  // #1 Von allen guten Geistern verlassen // #2 Totgesagte leben länger
 #3 Meister aller Geister // #4 Ab durch die Tonne 

Kurzbeschreibung: Der elfjährige Otto wohnt in einem waschechten Spukhaus und ist einiges gewohnt. Dass ihm ein Geist sein Sandwich aus dem Kühlschrank klaut und ein anderer ständig Socken in den Tiefen der Waschmaschine verschwinden lässt, ist keine Seltenheit. Außerdem hat er eine sprechende Fledermaus als Haustier, die ihn schon in so manch peinliche Situation gebracht hat. Trotzdem staunt Otto nicht schlecht, als er im Nachbarsgarten einen Sensenmann entdeckt. Harold, genannt „Scary Harry“, ist gar nicht so gruselig wie er auf den ersten Blick aussieht. Eigentlich ist der Knochenmann sogar ziemlich sympathisch. Sein Job geht ihm gehörig auf den Geist und er sehnt sich danach, endlich mal wieder Urlaub zu machen, anstatt dauernd Seelen einzusammeln. Doch daraus wird vorerst nichts - denn als Ottos Hausgeister entführt werden, ist guter Rat teuer. Zusammen mit seiner besten Freundin Emily und seinem neuen Kumpel Harold macht sich Otto auf die Suche. (via loewe)
Meinung: Angefixt durch Tanja (http://tanjaisaddictedto.blogspot.de/) kaufte ich mir dieses Buch als ich es reduziert bei den Mängelexemplaren entdeckte.

Otto kann Geister sehen, das beweisen ihm die Hausgeister, als er bei seiner Tante einzieht. Das ist nun schon einige Zeit her und eines Nacht macht er die Bekanntschaft mit dem Sensenmann, der gerade Seelen einsammelt und sie später verschickt. Zuerst ist ihm der Knochenmann nicht ganz geheuer, aber als sein Hausgeist Bert verschwindet, braucht er die Hilfe von Harold und entdeckt einen neuen Freund für sich.

Das Buch konnte mich von der ersten Seite an begeistern. Die Charaktere sind super symphatisch und die Einfälle der Autorin verdammt genial. Das ist genau die Art Kinderbuch, wie ich sie mag: mit viel Humor, tollen Zeichnungen und eine spannende Story. Einzig die Tatsache, dass es etwas länger gedauert hat, bis die Handlung in Fahrt kommt, fand ich nicht so gut. Die Folgebände werde ich aber definitiv bald verschlingen. 

Fazit: Ein herrlich lustiges Kinderbuch für Groß und Klein.

Kommentare:

  1. Freut mich total, dass du es mochtest!!! :D Dann schnell weiter lesen :P die anderen Bände nicht nämlich auch nicht von schlechten Geistern xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war online schon auf der Suche nach den nächsten Bänden, habe sie bisher aber noch nicht gefunden, daher werde ich sie wohl neu kaufen müssen ;)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)