Behältst du alle deine gelesenen Bücher ?


Diese Frage kann ich mit einem klaren Nein beantworten. Schon immer habe ich Bücher, die mir nicht gefielen aussortiert und dann verkauft oder verschenkt. Mittlerweile habe ich mit meinem Freund eine Wohnung und dementsprechend nicht nur Platz für Bücher, weswegen ich nach meinem Auszug aus dem Elternhaus gut überlegt habe, welche Bücher ich behalte. Möchte ich sie nochmal lesen ? Bei einem Ja darf es ins Regal. Kinderbücher ausgenommen, wird alles gnadenlos bei Tauschticket eingestellt oder verschenkt.

Warum sich das in den letzten Jahr so stark entwickelt hat weiß ich nicht. Ich möchte eben nicht mehr jeden Buch in meinem Regal haben. Die Bücher sollen meinen Geschmack widerspiegeln und schlecht bewertete Bücher haben da einfach nichts zu suchen. Zudem steht mir einfach nicht mehr so viel Platz zur Verfügung und ich kann nicht nur Bücher horten, sondern brauche auch andere Alltagsgegenstände.


Zudem kommt, dass ich in letzter Zeit viele eBooks lese und ich diese dann gar nicht in mein Regal stellen kann. So habe ich im Februar von 7 Büchern 2 behalten, im Januar von 9 Bücher sogar nur ein einziges. Kinderbücher sind da meist eine Ausnahme, da ich sie gerne für meine (noch nicht vorhandenen oder geplanten) Kinder aufhebe. Das sind besonders Bilderbücher. Auch bei Reihen mache ich oft eine Ausnahme, weil der nächste Band besser werden könnte und dann müsste ich mir die Vorgänger wieder besorgen.

Kurz gesagt habe ich den Platz für alle gelesene Bücher nicht und möchte ungeliebte Bücher auch nicht im Regal stehen haben. Ich möchte Bücher in den Regalen haben, die ich noch viele Male lesen möchte und mit denen ich Erinnerungen und Gefühle verbinde.

Wie steht ihr dazu ? Behaltet ihr jedes Buch, kommen die schlecht bewerteten Bücher weg oder sogar alle ?



Kommentare:

  1. Hallöchen Sandrina,
    ich weiß gar nicht so richtig. Ich behalte sehr viele Bücher, so viele, wie ich es mir leisten kann sie zu behaltem, würde ich mal sagen. ^^ Ich liebe mein volles Bücherregal und mittlerweile wird auch an den Wänden bei mir weiter angebaut. Ich habe mit meinem Herzmann momentan auch nur eine recht kleine Wohnung, aber das ist okay. :) Ich behalte meistens auch nur die Bücher, die mir gut gefallen haben, aber das Problem ist, dass ich mittlerweile sehr geübt darin bin mir Bücher auszusuchen und da sind nicht so viele bei, die ich nicht mag. Noch dazu ist es bei mir so, dass ich Bücher nicht nochmal lese, also kann ich auch nach dem Kriterium nicht vorgehen. ^^
    Ich lese sehr viele Ebooks und versuche schon immer nicht auch noch die Bücher dazu ins Regal zu stellen, aber wenn sie besonders schön sind, kann ich da einfach nicht wiederstehen. Wie zum Beispiel bei der Nightmares Reihe. Die ist wirklich zauberhaft.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das stimmt. Bei den Luna Chroniken habe ich auch zuerst mit den eBooks angefangen und bin dann auf die Hardcover umgestiegen, weil sie so super aussehen und mir die Reihe extrem gut gefiel.
      In der letzten Zeit komme ich leider nur selten zum Re-Readen, aber ich möchte meinen SuB völlständig abbauen, sodass ich endlich mal wieder dazu komme. Gerade Harry Potter könnte ich andauernd lesen.

      Wir wohnen direkt unterm Dach, daher ist es mit Regalen etc. schwer. Momentan fühle ich mich aber so wohl. Außerdem brauche ich es ab und zu für mein inneres Gleichgewicht, Bücher und alles andere auszusortieren :D

      Löschen
  2. Hey Sandrina,

    über deinen Beitrag bei wasliestdu bin ich nun auf deinen informativen Blog gestoßen und es gefällt mir hier sehr gut. Ich bleibe als Leserin.

    Ich behalte alle meine Bücher und hüte sie wie Schätze. Noch haben wir genug Platz für sie, um Ihnen ein schönes Zuhause zu bieten.

    Herzliche Ostergrüße,

    Nisnis von Nisnis's Bücherliebe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)