Wie ich meine Liebe zu Hörbüchern entdeckte


Schon lange möchte ich euch erzählen, wie ich meine Liebe zu Hörbüchern entdeckte und endlich habe ich Zeit und Muse dazu. Wer hat als Kind zum Einschlafen keine Hörspiele wie Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen gehört ? Ich jedenfalls immer. Selbst als Teenie konnte ich nicht davon lassen und habe eine kleine Hexe Lilli-CD Sammlung, die ich ab und an immer noch gerne höre.

Mein erstes richtiges Hörbuch war die Ungekürzte Gesamtausgabe von Die Tribute von Panem, die ich sehr empfehlen kann. Und danach war ich Hörbüchern verfallen. Es gab nur zwei Probleme: gekürzte Hörbücher wollte ich nicht haben und mit CDs ist man immer an einen Ort gebunden. So begab ich mich auf die Suche nach ungekürzten Hörbüchern und Gelegenheiten, diese auch zu hören.


Leider gibt es Beides nur in Maßen, daher musste noch eine andere Lösung her. Und die entdeckte ich im Februar diesen Jahres: nämlich audible Seitdem höre ich monatlich mindestens 2 Hörbücher. Bevorzugt aus dem Genre Kinderbuch, denn da habe ich mich auch mit gekürzten Versionen angefreundet. Oft ist es bei mir so, dass mir Kinderbücher zu langatmig sind und die gekürzte Variante trifft dann genau meinen Geschmack.

Mit dem Probemonat und anschließend dem Probeabo von 3 Monaten für 4,95€ war mein erstes Hörbuch Harry Potter und der Stein der Weisen, welches mir wegen des Sprechers überhaupt nicht gefiel. Dennoch probierte ich es weiter und siehe da, ich war audible verfallen. Mit der App kann ich überall und nirgendwo die Geschichten hören. Dort kann ich auch Hörbücher im Shop kaufen, meine Statistiken ansehen und und und. Für 10€ im Monat kann ich 1 -2 Bücher runterladen und finde den Preis damit völlig in Ordnung.

Auf dem Bild könnt ihr meine aktuellsten Käufe sehen, zuletzt gehört habe ich Drei Schwestern von Jane Austen, welches ich mir für schlappe 2,75€ (?) sogar gekauft habe. Wenn der Preis unter 3€ pro Hörbuch liegt, finde ich es meist unnötig, mein Guthaben dafür zu verbrauchen, sondern kaufe sie zu Abopreisen. Oft gibt es auch Hörbücher, die es nur bei audible als Download gibt, ähnlich wie bei netflix.

Kurz und knapp: Auch Personen, die selten Hörbücher hören, kann ich audible empfehlen. Ich jedenfalls bin ein zufriedener Kunde und werde es auch noch lange bleiben.


Dieser Post entstand in freundlicher Mitarbeit von audible.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)