[short review] Inked Armor - Lass mich fliegen (Helena Hunting) ***

Inked Armor - Lass mich fliegen

Originaltitel: Clipped Wings
Autor: Helena Hunting

Verlag: Lyx
Erscheinungsdatum: August 2016
eBook mit 480 Seiten

ISBN: 978-3-7363-0213-6
Preis: 3,99 €
Empfehlung: ab 16 Jahren

Inked Armor
1. Lass mich fliegen
2. Du auf meiner Haut
3. Fractures in Ink (OT)

Kurzbeschreibung: Nach einer bewegten Vergangenheit geprägt von Drogen, Alkohol und Schmerz ist Hayden Stryker endlich zur Ruhe gekommen. „Inked Armor“, sein eigenes Tattoo-Studio, lässt ihm keine Zeit mehr für Eskapaden und ist seine größte Leidenschaft. Bis Tenley Page, die neue Aushilfe im Café seiner Tante direkt gegenüber, seine ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Tenley wagt nach einer schrecklichen Tragödie endlich einen Neuanfang in Chicago. Sie studiert an der Northwestern University und beliefert das kleine Café unter ihrer Wohnung regelmäßig mit verführerischen Köstlichkeiten. Einen neuen Mann in ihrem Leben kann sie gerade wirklich nicht gebrauchen, und sie versucht sich so gut es geht von dem geheimnisvollen Hayden fernzuhalten. Doch ein Blick auf seine Kunstwerke genügt, und Tenley weiß, dass er derjenige ist, der ihr zurück ins Leben helfen wird. Und als sie sich in seine kunstfertigen Hände begibt, lodert ein Feuer zwischen ihnen auch, dem sich auch Tenley nicht entziehen kann!

Meinung: Das eBook lachte mich auf dem tolino an und ich habe diekt mit Lesen begonnen.

Beide haben eine schwere Vergangenheite. Beide stehen aufeinander und beide haben Geheimnisse vor dem jeweils anders. Damit ist die Geschichte auch schon erzählt. Der Anfang war genau mein Geschmack, es geht nicht zu schnell voran, es besteht nicht nur aus Sex, war aber dennoch im vordergründig auch gut beschrieben.

So aber der Hälfte ginge mir Hayden und Tenley mit ihrer Geheimniskrämerei dermaßen auf die Nerven. Meine Güte, eine Drogenvergangenheit und ein toter Verlobter. Was zum Teufel haben sich die beiden reingezogen, dass die da so ein Drama machen müssen ? Im letzten Drittel kommen sich Sarah und Chris näher, was man aber nur ganz am Rande mitbekommt und zwischendurch dachte ich, lieber würde ich jetzt deren Geschichte lesen.

Da dies im Original bisher eine Trilogie ist, und ich überhaupt keine Lust habe, mich weiter mt Tenleys und Haydens Geheimnissen rumzuschlagen, werde ich nach diesem Band aufhören. Dazu sollte gesagt werden, dass das Buch mit einem kleinen CLiffhanger endet und nicht abgeschlossen ist.

Fazit: Starker Anfang, wird zum Ende hin deutlich schwächer.
Cover und Kurzbeschreibung via LYX 

Kommentare:

  1. Das klingt für mich so als wollte die Autorin 3 Bänder machen und zieht alles, was man in 1 Band rein machen kann in die Länge.
    Es klingt zwar hart, also so wie du es formuliert hast, aber du hast voll und ganz Recht. Man kann auch übertreiben und ein Drama aus seiner Vergangenheit machen...
    Das Buch hatte mich auch kurzzeitig mal angelacht aber Gott sei dank hab ich es nicht gekauft xD

    Liebe Grüße


    ALisia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso kommt es mir im Nachhinein auch vor. Mich hat der Kerl aufm Cover angelacht und ich dachte, ich probiers mal. Tattoos sind sowieso meins, aber ja. Die Umsetzung zum Schluss war leider nicht mein Geschmack

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)