Meine Buchtipps für die dunklen Tage

Hallo ihr Lieben

die Tage werden kürzer, dunkler und am liebsten kuschel ich mich dann mit meinen Tieren auf die Couch und lese ein gutes Buch. Ich glaube, da gehts uns allen gleiche. Manche mit Hund, manche mit Katz, manche, so wie ich, mit beiden Vertretern ihrer Rasse.

Heute morgen habe ich die Weihnachtsdeko aus dem Schrank geholt und mir kam die Idee, euch Bücher für die dunkle Jahreszeit vorzustellen. Nicht speziell für Weihnachten, einfach gute Lektüre für einen gemütlichen Abend auf der Couch mit einer heißen Tasse Tee und Knabberkram.

Mehr in den Herbst passen die Bücher Winterapfelgarten von Brigitte Janson und Vor uns das Leben von Amy Harmon. Beide Bücher haben nicht nur herbstliche Cover, sondern handeln auch von Neuanfängen, von der Liebe und machen Lust auf einen Spaziergang im Laub oder eine heiße Schokolade und besonders Winterapfelgarten macht große Lust auf Äpfel.


Im tiefsten Winter, wenn draußen Schnee liegt, die Tage grau und dunkel sind, was gibt es da Besseres als den gruseligen Horrorschocker Bird Box - Schließe deine Augen von Josh Malerman zu lesen. Da geht kein Weg dran vorbei und ihr müsst euch in die Decke kuscheln und lauscht nach draußen, ob sich etwas bewegt. Auch der historische Liebesroman Ein ungezähmtes Mädchen von Simona Ahrnstedt, der nicht nur im Dezember spielt, sondern auch viel Dramatik und Spannung enthält, wird euch sicherlich begeistern können.

Mehr zum Frühling hin oder dann im Spätsommer empfehle ich euch Wie außer Atem von Julie Myerson. Dies ist ein nachdenklich stimmender und atemberaubender Coming-of-Age-Roman, der euch einige faszinierende Lesestunde bereiten wird.


Habt ihr noch Buchtipps für mich ? Ob Weihnachten, Winter, Herbst, immer her damit !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)