[Hörbuch-Rezension] Die schönsten Weihnachtskrimis (div. Autoren) ****

Die schönsten Weihnachtskrimis // - // Diverse Autoren
der Hörverlag // Oktober 2016 // Ungekürztes Hörbuch mit 6h 23min
978-3-8445-2324-9 // 19,99€ // ab 16 Jahren // Keine Reihe

Kurzbeschreibung: Mörder und Halunken machen keine Weihnachtsferien – und so haben auch Ermittler keine besinnlichen und erholsamen Feiertage. Sherlock Holmes spürt den Dieb eines Diamanten auf, der in einer Weihnachtsgans gefunden wurde, während Miss Marple vor dem prasselnden Kaminfeuer von einem Mord erzählt. Bei einem traditionellen Weihnachtsessen verschwindet ein Halsband und Jules Maigret überführt an Weihnachten eine Nachbarin bei einem Verbrechen. Lauschen Sie in der warmen Stube den bekanntesten Krimis zur Weihnachtszeit und kommen Sie eiskalten Verbrechern auf die Spur. (via der Hörverlag)


Meinung: Besinnliche Weihnachten ? Vielleicht am Anfang der Geschichten, aber dann wird es spannend.

Enthalten sind die Geschichten Eine Weihnachtstragödie von Agatha Christie,  Edgar Wallace „Der falsche Rettungsring“ und Dorothy L. Sayers „ Das Perlenhalsband“,  Arthur Conan Doyle „ Der blaue Karfunkel“, Ellis Peters „Der Friedhofskater“ und Christianna Brand „Gesegnet sei dieses Haus“, Georges Simenon „Maigrets Weihnachten“. Auf 6 CDs haben wir 7 kurze oder lange Storys. Am längsten ist die letzte Geschichte, Maigreits Weihnachten, die zwar sehr interessant war, aber durch seine Länge gerade zum Schluss an Spannung verlor.

In Erinnerung blieb mir besonders Gesegnet sei dieses Haus, das war zwar anfangs etwas wirr und man fragte sich, wo will die Autorin hin, aber das Ende hats nochmal rausgerissen. Ebenso Der Friedhofskater, der natürlich die Katzenliebhaber ansprechen wird.

Gelesen werden die Hörbücher von unterschiedlichen Sprechern. Das bringt Abwechslung und man kann die unterschiedlichen Geschichten gut auseinanderhalten und wird durch ein und den selben Sprechen nicht verwirrt. Dafür ein großer Pluspunkt. Auch die Aufmachung des Covers finde ich gelungen und die 6 CDs sind gut aufbewahrt. Auch dass es keine MP3-CD ist finde ich gut, dadurch werden die einzelnen Storys nochmals voneinander getrennt und auseinandergehalten. 

Ich persönlich habe mehrere Wochen zum Hören gebraucht, einfach weil ich mehr digitale Hörbücher höre. Der Spannung der einzelnen Krimis bleibt aber erhalten. Weihnachtlich geht es übrigens immer zu, mal mehr, mal weniger. Für KrimiFans kann ich mir das Hörbuch auch sehr gut als Weihnachts - oder Nikolausgeschenk vorstellen.

Fazit: Spannende Krimis rund um und für die Weihnachtszeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)