[short review] Lilith Parker und das Blutstein-Amulett (Janine Wilk) ****


Lilith Parker und das Blutstein-Amulett // Janine Wilk
Planet Girl // September 2013 // Gebundene Ausgabe mit 416 Seiten
978-3-522-50325-9 // 14,99€ // ab 10 Jahren // Lilith Parker
#1 Insel der Schatten // #2 und der Kuss des Todes // #3 und das Blutstein-Amulett
#4 und die Rache der Dämonen // #5 Der Fluch des Schattenreichs

Kurzbeschreibung: In Chavaleen, dem Reich der Vampire, herrscht große Unruhe! Der Vampir-Anführer Vadim Alexandrescu leidet unter einer mysteriösen Krankheit. Lilith Parker muss sofort nach Rumänien reisen, um ihm mit ihren Banshee-Kräften beizustehen. Doch als sie in der unterirdischen Stadt ankommt, kann Lilith nicht glauben, was sie erfährt: Ein Verräter droht, die Vampire den grausamen Vanator auszuliefern, und auch in Bonesdale taucht eine ungeahnte Bedrohung auf. Lilith muss unbedingt die Pläne des Verräters vereiteln und bringt sich dabei selbst in allerhöchste Gefahr. (via Planet Girl)


Meinung: Der dritte und damit mittlere Band der Lilith Parker Reihe bringt uns in ein fremdes Land und viele Abenteuer.

Denn Vampirfürst Vadim leidet an Halluzinationen und sieht sich dem Tode nah. Nur Lilith und ihre Tante Rebekka können den Fürsten beruhigen, stattdessen werden sie in Verrat und Intrigen verwickelt.

Der Vorgänger war ein wenig langatmig, dieser hier kontert mit Spannung und Action. Es war interessant die Stadt Chaveleen zu erkunden und neue Charaktere kennenzulernen, aber auch an Rebekka und Matt entdeckt man neue Seiten. So langsam wird Lilith ein Teenie und steckt in einem kleinen Gefühlschaos. Das nimmt aber nur einen sehr sehr kleinen Teil der Geschichte und war somit perfekt integriert.  

Fazit: Ein solider und spannender Mittelband !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)