[BdB-Rezension] Von hier nach da - Meditative Labyrinthe (Sean C. Jackson)

 Von hier nach da // Sean C. Jackson // 9783897779341
12,95€ // moses Verlag // Januar 2017
Meditative Labyrinthe - Ausmalen war gestern. Entspannung erwandern. Inspiriert von Kunst, Architektur und Natur, bieten diese kunstvollen und detailreichen Labyrinthe meditative Reisen durch Gärten, Inseln, Burgen, Dörfer und surreale Orte an. Den Alltagsstress lässt man in der bunten Welt der Labyrinthe garantiert hinter sich!
Wer kennt es nicht ? Stress findet einen heutzutage an jeder Ecke und da ist es kein Wunder, dass meditative Mal -, Rätsel -  und nun auch Labyrinthbücher für Erwachsene aus der Erde sprießen wie Kitten im Frühling.

Auf 57 Seiten und mit dem Cover und den Coverinnenseiten 48 Labyrinthe kann man sich eine Auszeit und Ruhe gönnen. Es gibt Doppelseiten, aber der Großteil besteht aus einem Labyrinth pro Seite. Bei den Doppelseiten habe ich das kleine Problem, dass man den Mittelteil ein wenig schwerer erkennt und das Heft arg knicken muss. Das schadet dem dünnen Rücken aber keinesfalls.

Anfangs sind die Labyrinthe noch einfach und zum Ende hin werden sie immer schwerer. Sie sind immer unterschiedlich gestaltet. So gibt es Dörfer, Städte, nur Treppen, Wasserfälle, Zukunftsvisionen und Vergangenheitsformen, Wälder und noch mehr. Ganz zum Schluss bzw. am Anfang finden sich die Lösungen.

Ich persönlich war anfangs sehr angetan von Idee und machte mich sofort an die "Arbeit". Hörbuch an, Stift zur Hand und los gings. Nur blöd, wenn man nach dem 3. oder 5. oder gefühlten 894632789. Versuch noch immer nicht am Ziel ist. Dann war ich irgendwann frustriert und das ist dann auch nicht Sinn der Sache.

Dennoch finde ich die Idee genial und ich bin mir sicher, auch ich werde mit der Zeit ruhiger und kann mich ohne Stress in die Labyrinthe fallen lassen. Der schnelle Frust liegt sicherlich auch am Alltag und ich denke, langfristig gesehen, kann das Buch sehr beruhigend wirken.

Fazit: Meditativ und erholsam, aber nur, wenn man sich von den Irrungen nicht verrückt machen lässt.

Danke an  und den Moses Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)