Film - & Serienmonat Mai 2017

Hallöle,

im Mai habe ich mich bei Prime angemeldet und natürlich direkt ein paar Filme und Serien geschaut. Das spiegelt sich auch im Lesemonat wieder, gelesen habe ich nämlich fast nichts. Aber zurück zum Thema, es waren einige Serien dabei, ein paar Highlights und nur ein Flop. 💪



Die Reise zum Mittelpunkt der Erde: Eigentlich ganz nette Story und ich mag auch die Schauspieler, aber die Effekte sind ja wohl unter aller Sau :D ***

The Breakfast Club: Zum ersten Mal geschaut, war ganz nett. Es zieht sich ein wenig anfangs, aber ganz plötzlich versteht man sich gut. ***`

The Shannara Chronicles: Ganz coole Serie, ich war wirklich erstaunt. Ich kenne die Bücher nicht, aber die Serie hat es mir und meinem Freund angetan. Ganz große klasse ist das Setting und auch die Kleidung war sehr gut. Die Synchro, gerade von Amberle, war grauenhaft, dann war die Lovestory, wieder mal ein Dreieck, völlig an den Haaren herbei gezogen und natürlich muss die starke auserwählte Prinzessin und Retterin des Reichs immer selbst gerettet werden. Eretria mochte ich tatsächlich lieber. ****


Die Nanny Staffel 1 -6: Diese Serie liebe ich schon seit mindestens 10 Jahren ♥ Der Humor bringt mich oft zum Lachen und eigentlich schaue ich Serien dieser Art so gar nicht gerne. Außerdem mag ich, manchmal, den Stil der Nanny :D *****

 The Strain Staffel 1: Das Titelbild ist einfach nur billig und wird der Geschichte gar nicht gerecht, bitte davon nicht abschrecken lassen. Die Serien-Verfilmung von Die Saat zieht sich manchmal ein wenig und der Obervampir sieht ja einfach mal nur lachhaft aus, aber ansonsten eine solide Leistung. ***`


The Boss Baby: Joaaa, war ganz nett. Am besten war die Szene, in der gezeigt wird, wo Babys herkommen. Ansonsten ist es sehr klischeehaft und kann nicht mit neuen Witzen überzeugen. **

Vaiana: Auf jeden Fall sehr coole Optik, gerade die Szene am Anfang mit der kleinen Vaiana im Wasser. Maui war mega unsympathisch und hätte mir als Kind Angst gemacht. Die Handlung ist typisch Disney, der Hahn bringt ein paar Lacher ein. ***

Jurassic World: Als Fan von Jurassic Park musste ich Jurassic World natürlich auch schauen. Ich muss sagen, ich fand es eigentlich ganz gut. Es war spannend, nachvollziehbar, die Effekte waren super... nur das Ende fand ich etwas übertrieben. ***`


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)