[Shorties] Das Vermächtnis der Engelssteine // Another #1 // Zu gut für die Hölle





 Das Vermächtnis der Engelssteine - Blutopal: Ich liebe Saskias Humor. Auch Ella hat wieder diesen bissigen Sarkasmus drauf und das liebe ich so sehr an ihren Charakteren. Die Idee der Handlung gefiel mir äußerst gut, die Umsetzung war manchmal ein wenig unlogisch, vorhersehbar und mit Klischees behaftet. Dennoch eine gute Story und ich werde definitiv den nächsten Band lesen.

Another #1: Der Auftakt konnte mich leider nicht überzeugen. Anfangs baute sich Spannung auf, aber irgendwann rennt der Protagonist nur noch fragend durch die Welt, erhält keine Antworten und die Spannung geht verloren. Den Zeichenstil mag ich, aber hätte ich die Folgebände nicht schon daheim, wäre jetzt Schluss für mich.

Zu gut für die Hölle: Ein netter Spaß, aber mehr auch nicht. Der Anfang war stark, aber sobald Luzie im Internat ankommt flaut die Spannung ab. Außerdem habe ich mit einem gegen das Böse und seinen Vater rebellierenden Sohn gerechnet, stattdessen versucht er ihn stolz zu machen mit seinen Gemeinheiten. Zum Schluss wird dann aufgeklärt, dass man nur die Bösen ärgern darf, aber ob das eine gute Moral ist bleibt fragwürdig. Den nächsten Band werde ich nicht lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)